CAD-Autodidakt gewinnt PTC Stipendien und Preise für sein Robotik-Team

Als Toren Arginteanu 2011 dem FIRST-Robotik-Team seiner Highschool beitrat, war klar, dass er die 3D-Modellierung ausprobieren wollte. Was damals niemand ahnte, war, dass er innerhalb von vier Jahren dazu beitragen würde, ein preisgekröntes Entwicklungsteam aufzubauen, Stipendien und Preise zu gewinnen und seine Klassenkameraden auf Technologien vorzubereiten, die damals kaum existierten.

FIRST mit PTC Creo
Team 207, Critical Mass aus Englewood, NJ (USA) nimmt bereits seit 2007 unter der Führung des Leiters der Wissenschaftsabteilung der Schule an Robotik-Wettbewerben teil. Doch bis Arginteanu zum Team hinzustieß, wurde die CAD-Software, die das Team von PTC heruntergeladen hatte, kaum genutzt. Arginteanu wollte das ändern. „Ich dachte, es wäre eine tolle Chance für mich, CAD zu erlernen“, meint er.

Er tat also, was viele Anfänger in der Technik tun: Er brachte sich die Software selbst bei und suchte online nach Antworten, wenn er Fragen hatte. In Arginteanus Fall wandte er sich an die PTC Community und las in unseren Foren und Blogs nach.

Bald modellierte er Teile und Baugruppen und half dem „Critical Mass“-Team, verschiedene Maschinen zu entwickeln, darunter eine, die Stadionsitze hinunterklettert und zwischen den Sitzen putzt, und eine andere, die Schneebälle formen und werfen kann.

Eine Führungspersönlichkeit wächst heran
Wie nicht anders zu erwarten, wurde Arginteanu in seinem Team bald zum anerkannten Experten für 3D-Konstruktion. „Im Laufe der Zeit übernahm ich die Verantwortung für die CAD-Modellierung und fing an, die jüngeren Teammitglieder darin zu unterrichten“, erzählt er.

Aus diesen Schülern bildete sich eine CAD-Gruppe und damit wuchs das Interesse an der Erstellung digitaler Prototypen. Auf der Website von Critical Mass heißt es heute sogar, dass die Konstrukteure „stets auf ordnungsgemäße Modellierung und Prüfung achten, ehe die Ideen in die Praxis umgesetzt werden“. Das ist gegenüber einem Team, das vor gerade einmal vier Jahren noch keinen einzigen CAD-Nutzer hatte, doch eine drastische Veränderung.

CAD als Chance
Aufbauend auf den wachsenden CAD-Fähigkeiten des Teams begann Critical Mass, neben den FIRST-Roboterwettbewerben an von PTC gesponserten Wettbewerben teilzunehmen. Das Team war von Anfang an erfolgreich und kann mittlerweile eine stolze Sammlung von Preisen vorweisen, darunter zwei PTC Awards for Excellence in Design.
(Sehen Sie sich ein Beispiel für die Entwürfe und Animationen des Teams an.)

Dann geschah etwas, das die Arbeit, die Arginteanu vor vier Jahren begann, noch bedeutsamer machte: FIRST und 3D Systems statteten Critical Mass mit einem Cube Ekocycle aus, einem 3D-Drucker, der aus Konsumabfällen (beispielsweise Plastikflaschen) neue Produkte macht.

Das Team weiß dank seiner Erfahrung in der 3D-Konstruktion genau, wie es dieses Gerät einsetzen kann. Die Schüler entwickeln Konzepte, modellieren und testen Teile in PTC Creo. Anschließend exportieren sie sie als STL-Dateien, die der Drucker für die Herstellung physischer Artefakte verwendet.

„Niemand kann allein einen Roboter bauen“
Arginteanu wird in ein paar Monaten seinen Highschool-Abschluss machen. Und wie es scheint, ist das Team, das er hinterlässt, sehr viel besser aufgestellt als das, das er als neuer Schüler vorfand.

Quick Links

PTC und FIRST
Academic Program
Ingenieure der Zukunft
First Team 7719
FIRST Robotics
Gewinner des Wettbewerbs

„Ich würde sagen, das ist die richtige Einschätzung“, bestätigt Spencer, der Teamkapitän. „Toren ist sehr tatkräftig.“

Aber natürlich sieht sich Arginteanu selbst etwas anders. Er meint, er nimmt mehr mit, als er zurücklässt.

„Neben Konstruktion, Programmierung und Fertigung ist der wichtigste Aspekt beim Bau eines Roboters die Zusammenarbeit mit anderen. Niemand kann allein einen Roboter bauen. Ich weiß, dass meine besten Entwürfe das Produkt von Diskussionen im Team und Diagrammen auf der Tafel sind, gefolgt von der Zusammenarbeit mehrerer CAD-Benutzer im Team. Die Robotik hat mich die Bedeutung von Teamwork gelehrt. Diese Lektion wird mich für den Rest meines Lebens begleiten.“

first

FIRST Tech Challenge Team 207, Critical Mass. Toren Arginteanu ist der vierte von links unter dem Schild von Critical Mass

Anm. d. Red.: Die FIRST Tech Challenge ist ein Robotik-Wettbewerb für Highschool-Schüler, der Jugendliche für eine Karriere im MINT-Bereich wie Mathematik und Technik begeistern soll. Highschools in aller Welt nehmen an dem Programm teil. Wir stellen hier in diesem Blog viele von ihnen vor.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>