Neues Leben für den längsten Zaun der Welt dank PTC Lösungen

In diesem Artikel sprechen wir darüber, wie das F&E-Team eines britischen Geräteherstellers mithilfe von PTC Produkten die Innovation fördert. Doch zunächst wollen wir auf das Problem mit Dingos eingehen.

Dingos sind große Wildhunde, die vor Tausenden von Jahren aus Asien und Indien nach Australien gelangten. Das Raubtier hält die Populationen von Kaninchen, Kängurus und Ratten in Schach, reißt aber auch Vieh. Landwirte melden Tausende von Schafen, die diesen Wildhunden jährlich zum Opfer fallen.

In den 1940er-Jahren versuchte Australien, das Problem in den Griff zu bekommen, indem es den gesamten Südosten des Landes mit dem heute längsten Zaun der Welt von den Dingos abschirmte. Der moderne Dingozaun erstreckt sich über eine Länge von 5.614 Kilometern. Der Zaun überlappt den Boden, um ein Unterhöhlen durch grabende Dingos zu vermeiden, und ist an manchen Stellen sogar elektrifiziert.

Dingozaun

Der 5.614 km lange australische Dingozaun (Bild: Wikipedia)

Der Bau eines Maschendrahtzauns, der länger ist als die meisten Länder, war für mehr als 50 Jahren schon eine beachtliche Leistung. Doch jeder, der etwas von der Sache versteht, weiß, dass das eigentliche Problem die Instandhaltung eines solchen Zaunes ist. Wettereinflüsse, durchhängende Leinen und wild umherstreifende Kamel (ich wiederhole hier nur, was ich bei Wikipedia gefunden habe) gefährden den großen Hundezaun.

Schild am Zaun

Darum verwenden die Instandhaltungsteams heute, wenn sie Teile des Zauns austauschen und reparieren, Gripple-Drahtverbinder. Diese handgroßen Verbindungselemente fixieren Drahtenden dauerhaft. Mit einem speziellen Spannwerkzeug können die Bau- und Wartungsteams den Draht bei Bedarf jederzeit nachspannen. Entlang des Dingozaunes sind Tausende von Gripple-Drahtverbindern verbaut.

Gripple

Das ist nur ein interessantes Anwendungsbeispiel für Gripple-Produkte. Das Unternehmen stellt jedes Jahr mehr als 30 Millionen Drahtverbinder für verschiedene Drahtsysteme her, beispielsweise Tragwerke für Zwischendecken, Spaliere für Weinreben und Drahtkörbe. Das Portfolio der Marke umfasst auch Produkte für den Erdbebenschutz (Erdbebensicherheit) sowie für Landwirtschaft, Bauwesen und sogar Erdverankerung.

Mit all diesen Erfolgen gehen jedoch auch einige Schwierigkeiten einher. Die innovative Produktlinie von Gripple ist in den vergangenen 25 Jahren so umfangreich geworden, dass die alten Methoden heute einfach nicht mehr funktionieren. Als Unternehmen, dessen Erfolg auf Innovation beruht, erkannte Gripple, dass es an der Zeit war, auch intern neue Ideen umzusetzen.

„Als wir noch kleiner waren, waren Prozesse für uns eher kontraproduktiv“, erklärt Alan Somerfield, Innovations and Ideas Director. Doch heute, mit etwa 350 Mitarbeitern und einem Innovationsteam mit 10 Konstrukteuren und Ingenieuren, muss das Unternehmen die Vorteile automatisierter Workflows und sorgfältig verwalteter Daten nutzen.

Quick Links

Was ist PTC Creo?
Demos und Grundlagen

Was ist PTC Windchill?
Demos und Grundlagen

Unternehmen und PTC Creo
Die Vorteile

„Wir wissen, dass wir in Zukunft Rahmenbedingungen für die Arbeit schaffen müssen“, so Somerfield.

Der Schlüssel zu diesen Rahmenbedingungen sind PTC Lösungen und der PTC Platinum Partner INNEO Solutions. Lernen Sie das Team bei Gripple kennen und erfahren Sie, wie PTC Creo und PTC Windchill in diesem wachstumsstarken Unternehmen die Innovation unterstützen:

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>