Die besten 3D-CAD-Tools bieten eine Kombination aus parametrischem und direktem Modellieren

Anm. d. Red.: Sind auch Sie der Meinung, dass die besten Produktentwicklungsstrategien parametrisches und direktes Modellierung verbinden? Warum bzw. warum nicht? Wir möchten es wissen! Hinterlassen Sie uns Ihre Kommentare im Textfeld ganz unten auf der Seite.
Die innovativsten Unternehmen nutzen heute eine Kombination aus parametrischer und direkter 3D-Modellierung, um die Innovation zu optimieren und zugleich die Geschwindigkeit und Flexibilität zu verbessern sowie die Markteinführung zu beschleunigen.

Quick Links

Parametrische und direkte Modellierung
Teil II der Serie lesen
Direkte Modellierung
Die Meinung von Chad Jackson
Mischen der Ansätze
Direkt und parametrisch
Testen Sie PTC Creo
Kostenlose 30-Tage-Testversion

Unternehmen wie Taer Innovation, das iPhone-Hüllen herstellt, oder der Motorsportherstellerl KTM Motorcycles sind der lebende Beweis dafür, dass die Branche keine Rolle spielt Jeder profitiert von 3D-CAD-Software, die parametrische und direkte Modellierungsfunktionen in einer gemeinsamen Umgebung bietet.

„Mit direkter und parametrischer Modellierung kann jeder vorhandene Entwürfe anpassen, um die Leistung zu optimieren“, erklärt Olaf Seger, ein Konstrukteur bei KTM. Das ist deshalb wichtig, weil der Innovationsmotor ständig auf Hochtouren laufen muss, damit KTM seine Wettbewerbsposition erhalten kann. „Jedes Modell verkörpert zum Zeitpunkt der Freigabe unsere beste Ingenieurskunst.“

Die Produktentwicklungsteams sind bezüglich der verwendeten CAD-Software oft zu Kompromissen gezwungen, da die meisten nur einen Modellierungsansatz unterstützen. In den vergangenen Jahren haben einige CAD-Anbieter begonnen, direkte und parametrische Funktionen anzubieten. Doch bei diesen Tools müssen die Benutzer häufig zwischen verschiedenen Modi wechseln oder zwei verschiedene Datenmodelle verwenden, statt beide Modellierungsansätze nahtlos für ein und denselben Entwurf nutzen zu können.

LKWBei PTC Creo hingegen können die Entwickler für jede Konstruktionsaufgabe den richtigen Modellierungsansatz wählen, und zwar alles in einer Umgebung. Neben der leistungsfähigen parametrischen Modellierung bietet PTC Creo auch die Flexibilität, Geometrie direkt zu bearbeiten, ohne Rücksicht auf Feature-Randbedingungen und Beziehungen. Die Konstruktionsabsicht bleibt dabei voll erhalten. Das ist besonders nützlich, wenn der Konstrukteur mit einem Modell nicht vertraut ist oder wenn Konstruktionsänderungen besonders schnell eingearbeitet werden müssen.

Es gibt eine Unmenge an Entwicklungsszenarien, in denen die Kombination von parametrischer und direkter Modellierung angezeigt ist. Hier sind einige Situationen aufgeführt, in denen die Möglichkeit, Direktmodellierungsverfahren zu nutzen, einen erheblichen Mehrwert haben kann, selbst wenn Sie aktuell eine rein parametrische Strategie verfolgen:

Bei späten oder unvorhergesehenen Konstruktionsänderungen
Jeder, der mit den Prozessen in der Konstruktion vertraut ist, weiß, dass gegen Ende der Entwicklung manchmal radikale Konstruktionsänderungen erforderlich sind. Die Möglichkeit, parametrische Modelle direkt zu bearbeiten, macht die schnelle Umsetzung von späten oder unvorhergesehenen Änderungen möglich. Konstruktionsabsicht, die die Änderungen verhindern könnte, wird einfach umgangen.

Während der Konzeptentwicklung
Bei der Konzeptentwicklung werden so viele Produktideen und Konzepte wie möglich entwickelt. Mit einer Kombination von direkten und parametrischen Methoden können Sie schnell und flexibel vorhandene Entwürfe weiterentwickeln oder neue erstellen. Und mit PTC Creo werden alle Änderungen verfolgt, sodass sie stets mit dem parametrischen Modell synchron bleiben.Was denken Sie darüber?

Was halten Sie von den Anwendungsbeispielen, die wir in diesem Blogbeitrag vorgestellt haben? Fallen Ihnen noch weitere ein? Wir möchten wissen, was Sie denken. Hinterlassen Sie Ihre Kommentare im Textfeld ganz unten auf der Seite.

Bei der Arbeit mit CAD-Altdaten
Altdaten sind oft schwierig zu pflegen, zu bearbeiten und wiederzuverwenden, weil traditionelle CAD-Lösungen nicht-native Daten häufig als „dumme“ Daten ohne Bedeutung behandelt werden. Doch kommt die direkte Modellierung ins Spiel, lösen sich diese Probleme wie in Luft auf. Die direkte Modellierung ermöglicht das einfache Ändern und Wiederverwenden von Altdaten für neue Zwecke.

Bei der Zusammenarbeit an einem Multi-CAD-Entwurf
Lieferanten und Partner verwenden oft unterschiedliche CAD-Systeme. Dadurch wird die Zusammenarbeit schwierig, was sich unter anderem in unzulänglicher Wiederverwendung von Konstruktionen äußert. Manchmal können CAD-Modelle nicht korrekt importiert werden. In diesem Fall müssen sie manuell neu erstellt werden. Das kostet Zeit und macht den Prozess anfällig für Fehler.

Mit direkten Modellierungstools können die Benutzer CAD-Dateien aus jeder beliebigen Quelle importieren und ändern. In PTC Creo werden alle Änderungen als parametrische Konstruktionsabsicht erfasst. In anderen Worten: Die Kombination von direkter und parametrischer Modellierung erleichtert das Einbinden und Bearbeiten von CAD-Daten aus unterschiedlichen Systemen.

Beim Optimieren von Simulationsworkflows
Digitale Prototypen müssen im Verlauf der Entwicklung häufig analysiert werden. Hierfür müssen die Ingenieure üblicherweise das Modell vereinfachen, indem sie Features entfernen, da sonst die Analyse nicht zügig durchgeführt werden kann. Die direkte Modellierung unterstützt Konstrukteure und Analytiker beim Entfernen von Features wie Bohrungen, Trägerflächen, Features, Verbund-KEs und sonstiger Geometrie. Damit lassen sich parametrische Modelle ohne viel Erfahrung mit der parametrischen Modellierung für die Analyse vorbereiten.

In diesem Video erfahren Sie mehr über die flexible Modellierung und PTC Creo:

Anm. d. Red.: Dieser Blogbeitrag ist der zweite und letzte Teil unserer zweiteiligen Serie. Klicken Sie hier, um den ersten Teil zu lesen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Uncategorized und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>