IMA bewältigt Herausforderungen bei der Maschinenkonstruktion mithilfe von PTC Creo

Jeder Kunde von IMA, einer Maschinenbau- und Konstruktionsfirma, bringt seine eigenen Konstruktionsherausforderungen mit.

  • Ein europäisches Klimatechnikunternehmen benötigt ein neues Montageband für Wärmetauscher mit sehr kurzer Vorlaufzeit. An der Produktionslinie sollen Arbeiter von unterschiedlicher Größe arbeiten, und sie nachträglich flexibel umkonfiguriert werden können.
  • Eine internationale Druckerei benötigt eine Maschine, in der Folien- oder Papieretiketten in einen Kunststoffbehälter gelegt und dann gegossen werden können. Die Maschine soll kompakter sein als die anderer Hersteller und muss in wenigen Wochen lieferbereit sein.
  • Ein Schmiermittelhersteller benötigt ein Ansaugsystem zum Leeren von 200-Liter-Fässern. Die Maschine sollte keine überflüssigen Rohre oder Kabel aufweisen und möglichst wenige bewegliche Verschleißteile.

Wie das Unternehmen diese und andere Konstruktionsaufgaben gelöst hat, können Sie auf der Website von IMA sehen. (Falls Sie kein Niederländisch können, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Website, und wählen Sie Übersetzen).
Logo- IMA-1

Sie können sich vorstellen, dass IMA im Gespräch mit dem autorisierten PTC Händler CadCorner ebenfalls einige komplexe Aufgabenstellungen auf den Tisch legte, was die Optimierung der Produktentwicklungsumgebung anbelangte.

IMA-photo-1

IMA entwickelte eine Reifenbaugruppe und einen Geschwindigkeitsprüfstand für Continental.

 

In kürzester Zeit mussten Stahlprofilbaugruppen und Aluminium-Sicherheitskäfige konstruiert werden. Da das Unternehmen mit so vielen Partnern arbeitet, benötigte es ein Tool, das ohne überflüssige Konvertierungsschritte mit anderen CAD-Systemen kompatibel war. Und natürlich mussten auch hier die Produkte möglichst schnell das Haus verlassen.

IMA-photo-2

Die Baugruppe und der Prüfstand sind vollkommen flexibel für vorhandene und neue Reifenentwürfe einsetzbar.

CadCorner empfahl PTC Creo und eine Reihe von Erweiterungen, nämlich PTC Creo Flexible Modeling Extension (FMX) und PTC Creo Advanced Framework Extension.

IMA-model-1

Die komplette Maschine von IMA wurde in PTC Creo entworfen, entwickelt und getestet.

Wir haben in diesem Blog schon oft über PTC Creo FMX diskutiert. Die Erweiterung ergänzt die Konstruktionssoftware PTC Creo um direkte Modellierungsfunktionen, sodass Änderungen problemlos und auch noch in letzter Sekunde vorgenommen werden können. Mit PTC Creo FMX können Ingenieure und Konstrukteure Geometrie und KEs sehr einfach auswählen und bearbeiten, ohne dass Konstruktionsintelligenz verloren geht.  Nach Aussage des Unternehmens hat die Software den Zeitaufwand für Änderungen um 15 % reduziert und vermeidet darüber hinaus viel Frust.

Die PTC Creo Advanced Framework Extension ist für Maschinenbauer wie IMA, bei denen jedes Produkt ein Prototyp ist, besonders nützlich. Die Erweiterung vereinfacht die Strukturkonstruktion und enthält eine intelligente Komponentenbibliothek. Dadurch wird die Konstruktion beschleunigt. Laut Bart Aerens, dem Geschäftsführer von IMA, baut sein Team jetzt stabilere Konstruktionsrahmen und Sicherheitswände um bis zu 30 % schneller als früher.

Hier finden Sie eine kurze Demonstration der PTC Creo Advanced Framework Extension:

Kurz: Dank PTC Lösungen ist IMA schneller, flexibler und insgesamt besser für jede Konstruktionsherausforderung gerüstet.

Anm. d. Red.: Möchten Sie sehen, wie andere Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau mithilfe von PTC Creo die Time-to-Market verkürzen, die Qualität verbessern und die Kosten beherrschen? Hier finden Sie ihre Geschichten.
Bilder: IMA.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>