Celestica-Teams vernetzen sich mit PTC Windchill PDMLink

2004 eröffnete der Elektronikhersteller Celestica sein Konstruktionsservicezentrum in Shanghai, China. Das Zentrum bietet umfassende Produktentwicklungsdienste für jedes Unternehmen, das Ideen zu erfolgreichen Produkten machen möchte.

Das Shanghai Design Services Center hat sich auf die Produktkonstruktion für Blade-Server, Speichersysteme, verdrahtete und drahtlose Kommunikationssysteme sowie Unterhaltungselektronik spezialisiert. Das Kerngeschäft von Celestica ist die Herstellung von Leiterplatten, die in die Produkte anderer Unternehmen eingebettet werden, von Telekommunikationsanlagen, über High-End-Server, bis hin zu Mobiltelefonen.

Das globale Netz von Konstruktionszentren von Celestica bietet Dienstleistungen wie Konstruktionsanalysen (DFx+) sowie Elektronik- (Leiterplattenlayout), Mechanik- und Firmware-Entwicklungsservices. Somit kann Celestica den kompletten Produktlebenszyklus seiner Kunden abdecken – von der Konstruktion, über die Lieferung und den Support bis hin zur Instandhaltung. Zu den größten Kunden gehören Cisco, HP, IBM und EMC. Und die asiatisch-pazifische Region ist ein wichtiger Teil des Geschäfts und macht etwa die Hälfte des weltweiten Umsatzes von Celestica aus.

Celestica entwirft und produziert für 100 OEMs in aller Welt.

Celestica entwirft und produziert für 100 OEMs in aller Welt.

2010 expandierte das Unternehmen erneut. Dieses Mal eröffnete Celestica, das seinen Hauptsitz in Kanada hat und einen Jahresumsatz von 7 Milliarden USD erwirtschaftet, ein Konstruktionsservicezentrum in Taipeh, Taiwan. Das dortige Team hat sich auf das Produktdesign für Server spezialisiert.

In Taiwan stehen Celestica eine hochentwickelte Hightech-Industrie und ein großer Pool von talentierten Arbeitskräften zur Verfügung. Das Unternehmen hat bereits Dutzende von Ingenieuren für das neue Werk eingestellt.

Doch auch wenn Celestica die Vorteile international verteilter Entwicklungszentren für bestimmte Märkte kennt, weiß es doch auch die Zusammenarbeit zu schätzen. Deshalb implementierte das Unternehmen PTC Creo und PTC Windchill PDMLink in seinen Konstruktionszentren in Shanghai und Taipeh.

ptc-creo-and-ecad-designs

PTC Creo ermöglicht den übergreifenden Vergleich und die Prüfung von 3D-Leiterplatten- und 2D-Entwürfen.

 

Das Team verwendet PTC Creo Parametric, die 3D-CAD-Software von PTC, für die Mechanik-Konstruktion von Racks und Gehäusen, das 3D-Leiterplattenlayout sowie die Konstruktionsanalyse und -validierung.

PTC Windchill PDMLink ist ein webbasiertes Produktdatenmanagement-System (PDM), auf das die Teams überall über das Internet zugreifen können. Es ermöglicht nicht nur die sichere Speicherung von Konstruktionsdaten, sondern unterstützt auch das Änderungs- und Konfigurationsmanagement.

Bei Celestica erleichtert PTC Windchill PDMLink den Teams in China und Taiwan die Speicherung der unternehmenseigenen Referenzentwürfe und den Zugriff darauf. Diese Entwürfe basieren auf der langjährigen Entwicklungserfahrung in den Bereichen Speichertechnik, Server-Design sowie zukunftsweisende Wireless- und Switch-Produkte und können für neue Produkte und Kunden genutzt werden.

Auf diese Weise schafft es Celestica, seine Produkte auf Anhieb richtig zu entwickeln. Und Kunden, die Celestica früh im Entwicklungsprozess beauftragen, können dank der Referenzentwürfe ihre Produkte erheblich schneller und kostengünstiger auf den Markt bringen, da die Ingenieure nicht bei jedem Projekt von vorn beginnen müssen.

Von Celestica entworfene Server-Hauptplatine

Von Celestica entworfene Server-Hauptplatine

JetSoft Technology, ein autorisierter PTC Vertriebspartner, implementierte PTC Windchill PDMLink bei Celestica. Nach Auskunft von JetSoft arbeiten über 30 Ingenieure an den beiden Standorten mithilfe der Software zusammen.

Ergebnisse
Das Ergebnis? Eine schnellere interne und externe Kommunikation und Zusammenarbeit an neuen Produktentwürfen. „Durch die Implementierung von PTC Windchill von PTC konnten wir die Prozesseffizienz in unserer Forschung und Entwicklung verbessern“, bestätigt das F&E-Management des Unternehmens.

Celestica ist nur einer von zahlreichen PTC Creo Kunden, die ihre Produktentwicklungsumgebung mit PDM-Lösungen von PTC erweitert haben und dadurch erhebliche Vorteile genießen. Hier finden Sie weitere Kundenberichte.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>