Zuverlässige Ergebnisse der Forschung & Entwicklung mit PTC Creo und PTC Windchill

Vielleicht wissen Sie es bereits: China verbraucht mittlerweile mehr Erdöl, als es innerhalb seiner eigenen Landesgrenzen fördert. Seit Herbst 2013 ist das Land der größte Importeur von Rohöl und übertrifft damit erstmals die USA.

Was Sie vielleicht überraschen dürfte, ist die Tatsache, dass das Land auch ein wichtiger Erdölproduzent ist. Bis in die 90er-Jahre des letzten Jahrhunderts exportierte China fossile Brennstoffe in alle Welt. Und auch heute ist es mit über vier Millionen Barrel am Tag einer der fünf größten Produzenten der Welt.

Mit diesen großen Fördermengen geht der Bedarf an Spezialprodukten für die Erdölförderung einher – „Liner Hangers“, „Stage Collars“, Zementierköpfe, ausziehbare Rohrprofile usw. –, jedes in einer Vielzahl von Größen, Längen, Druckklassen und Gewichten.

Zum Anzeigen einer Animation eines Liner Hangers auf das Bild klicken

Seit 30 Jahren entwickelt und produziert Shelfoil Petroleum Equipment & Services diese Untertage-Werkzeuge in seinem Werk in Dezhou in der ostchinesischen Provinz Shandong. Heute ist das Unternehmen Branchenführer und beliefert die Mehrzahl der chinesischen Onshore- und Offshore-Ölfelder. Darüber hinaus exportiert es seine Produkte in 30 Länder in aller Welt, unter anderem in die USA sowie nach Kanada und Russland.

Produkte von Shelfoil

Produkte von Shelfoil

Wie behält das Unternehmen den Überblick über all diese Produkte und Varianten? Seit 2008 setzt Shelfoil auf PTC Lösungen. Das Unternehmen nutzt in seiner Produktentwicklungsumgebung PTC Windchill PDMLink und PTC Creo für Konstruktion, Datenmanagement und Zusammenarbeit.

PTC Windchill PDMLink ermöglicht als webbasiertes Repository für das Produktdatenmanagement die einfache Überwachung von Produktmodellen und -zeichnungen sowie Varianten und alten Versionen. Darüber hinaus können Teammitglieder unabhängig von ihrem Standort einfach auf die Informationen zugreifen. Und das Beste: Teure Konstruktionsfehler werden vermieden, indem die sonst so chaotischen Produktentwicklungsprozesse gesteuert und automatisiert werden, beispielsweise durch Änderungsmanagement.

Die Datenmanagement-Software arbeitet nahtlos mit PTC Creo Parametric sowie PTC Creo Direct und PTC Creo View MCAD zusammen. Dadurch können Entwürfe im Handumdrehen abgerufen, bearbeitet, geprüft, in Depots gelagert und überarbeitet werden – direkt in den CAD-Tools.

Das Ergebnis?

Nach Auskunft des Unternehmens sind die Produktionskosten gesunken, während das Produktdatenmanagement effektiver geworden ist. Mit der Lösung lassen sich Modellierungsprobleme leichter lösen und Durchdringungsprüfungen einfacher durchführen – sogar für Nicht-CAD-Experten.

„Die integrierten PTC Lösungen bieten unserer Forschung & Entwicklung zuverlässige Daten“, schwärmt der Geschäftsführer Jiang Xiangdong.

Anm. d. Red.: Durch die Implementierung von CAD und PDM erzielen PTC Kunden signifikante Vorteile bei der Produktentwicklung. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Besuchen und teilen Sie unsere wachsende Sammlung von Kundenberichten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>