Simulation im Einsatz: American Wave Machines

In einigen unserer letzten Artikel sprachen Analysten und Branchenexperten über Simulationstools und ihre Einsatzmöglichkeiten im Entwicklungsprozess, von der Konzeptentwicklung bis zu Validierung. Während Chad und Monica Trends und Ansätze für die simulationsgesteuerte Konstruktion untersuchen, möchte ich Ihnen etwas über Unternehmen erzählen, die PTC Simulationstools zusammen mit PTC Creo verwenden.

Beginnen wir mit einem Team, das benutzerdefinierte Produkte herstellt. Ein Konstruktionsfehler, der bis in die Fertigung unentdeckt bleibt, kann Kosten von bis zu 50.000 US-Dollar verursachen. American Wave Machines stellt Wellenpools, Wellenanlagen und Surfanlagen her, die überall auf der Welt im Einsatz sind, damit Adrenalinjunkies auch auf dem Festland realitätsgetreu auf einer Welle wie im Meer oder in einem Fluss reiten können.

Mit einer Anlage von American Wave Machines kann auf einer Grundfläche von nur 185 Quadratmetern eine stationäre Welle erzeugt werden. Für eine bewegliche Welle ist die Fläche eines Fußballfeldes erforderlich. Das ist genauso aufregend und unterhaltsam, wie es klingt:

Als ich mit President Bruce McFarland von American Wave Machines sprach, meinte dieser, das höchste Ziel seines Unternehmens sei ein optimales Erlebnis für Bediener und Gäste. Aus diesem Grund steht für ihn die Lösung der folgenden Herausforderungen im Vordergrund:

Lebenszykluskosten. Erfahrene Betreiber von Freizeitparks wissen eine langlebige Attraktion zu schätzen. Mehr Jahre bedeuten mehr Gewinne. Der Erfolg von American Wave Machines steht und fällt daher mit dem Bau von Anlagen, die über einen langen Zeitraum perfekt einsatzbereit sind und optisch ansprechend bleiben.

Ein unterhaltsames und realitätsgetreues Benutzererlebnis. American Wave Machines ist stolz darauf, wie realitätsecht seine Wellen sind. Das südkalifornische Unternehmen beschäftigt ausschließlich erfahrene Surfer, die ihre Erfahrung und ihre Erlebnisse an Gäste aus Russland bis South Dakota weitergeben möchten. Ihre Entwürfe umfassen anpassbare Wellen, deren Richtung, Höhe, Stärke usw. variabel sind. In einigen Fällen kann ein Bediener die Wellen sogar während der Benutzung mit einer Remote-App steuern, ähnlich wie ein DJ.

Sicherheit. Viele Gäste haben in den Anlagen von American Waves Machines das erste Mal die Gelegenheit, das Surfen auszuprobieren. Erfahrene Surfer probieren hier neue Moves aus. Die Sicherheit der Wasserattraktionen sorgt dafür, dass alle Beteiligten zufrieden und glücklich sind.

Mithilfe von PTC Creo Simulate können die Ingenieure bei American Wave Machines ihre Ideen testen, bevor sie Prototypen anfertigen. Laut McFarland prüft das Team schon während der Entwicklung die Festigkeit und Toleranzen der Modellkomponenten. So kann das Modell optimiert werden, solange Änderungen noch kostengünstig möglich sind – und lange vor dem Einbau.

„Mit PTC Creo können wir schnell konstruieren und redundante Sicherheitsmaßnahmen einbinden“, so McFarland. „Ich kann einen Entwurf in seiner Gesamtheit betrachten und das Gesamtbild sehen. Das spart Zeit und Geld und sorgt für eine planmäßige Projektabwicklung.“

American Wave Machines hat eine lange Warteliste mit anstehenden Projekten in aller Welt, die häufig mit dem Adjektiv „die größte aller Zeiten“ beschrieben werden. Ein bevorstehendes Projekt besteht beispielsweise aus einer Wellenanlage mit 15 Kammern. Die Zahl der Kammern bestimmt die Variationsmöglichkeiten bei den Wellen und ermöglichen „höhere Wellen, als je in einem normalen Wellenbad gesehen wurden“, erklärt McFarland.

PTC Creo und die zugehörigen Simulationstools sorgen bei jedem Schwierigkeitsgrad dafür, dass die Pools von Anfang an korrekt entworfen werden, unabhängig von ihrer Größe oder Komplexität.

Anm. d. Red.: Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie mit PTC Simulationslösungen die Produktentwicklung beschleunigen und den Bedarf an Prototypen reduzieren können, sollten Sie sich einen 25-minütigen Webcast mit Demonstrationen von PTC Creo Simulate anzusehen, bei dem Sie auch Gelegenheit haben, unseren Simulationsexperten Fragen zu stellen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Melden Sie sich noch heute an.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>