PTC unterstützt rasende Studenten

Zurzeit stecken die Teams der Formula Student (FS) voll im Zusammenbau der Autos, um bis zur deutschen Veranstaltung Ende Juli ihre Rennfahrzeuge fertig und getestet zu haben. Dabei zeigt sich, wie gut die 3D-Konstruktion war, wenn alles schön zusammenpasst. PTC sponsort seit letztem Jahr die Formula Student-Teams in Deutschland mit PTC Creo, PTC Mathcad, PTC eLearning und PTC Windchill.

Formula Student: Das Team Highspeed der HAS Karlsruhe in voller Fahrt (Foto: Team Highspeed).

Formula Student: Das Team Highspeed der HAW Karlsruhe in voller Fahrt (Fotos: Team Highspeed).

Die Formula Student hat sich zu einem weltweiten Erfolgsmodell entwickelt, alleine in Deutschland haben sich in diesem Jahr 75 Teams für den Verbrennerwettbewerb registriert, 13 weitere sind auf der Warteliste. Beim Wettbewerb für elektrisch angetriebene Fahrzeuge sind 40 Teams gemeldet und 15 auf der Warteliste. In der Weltrangliste finden sich gar 513 Verbrenner- und 77 Electric Teams.

590 Teams von Studenten, die jedes Jahr 590 Rennautos von der ersten Schraube an entwickeln, konstruieren, simulieren, bauen und schließlich fahren – das ist ein riesiges Potential an motivierten, kenntnisreichen und mit dem Arbeiten in engen Terminkorsetts erfahrenen Ingenieuren. Die Berufsaussichten der Teilnehmer sind hervorragend, weil Arbeitgeber das Mitwirken im Formula Student-Team honorieren. Es gibt Firmen, vor allem im Automotive- und Motorsportbereich, bei denen die Teilnahme am FS-Wettbewerb Bedingung für eine erfolgreiche Bewerbung ist.

Natürlich haben auch die Softwarehersteller die FS entdeckt und unterstützen die Teams mit Lizenzen, Schulungen und Beratung. Auch PTC ist dabei und versorgt einige der besten Teams mit Konstruktionsarbeitsplätzen mit PTC Creo, dem Berechnungstool PTC Mathcad, PTC Windchill zur Datenverwaltung und PTC eLearning, mit dem sich die Studenten in der Nutzung dieser Werkzeuge weiterbilden können.

Und diese Tools haben eine große Bedeutung: Bei der Formula Student geht es nicht einfach darum, ein schnelles Auto zu bauen – die Qualität der Konstruktion ist explizit eine Bewertungskategorie und fließt in das Endergebnis ein. PTC-Tools helfen den Studenten dabei, in dieser Disziplin gut abzuschneiden und ein möglichst optimales Fahrzeug zu entwickeln.

Im Juli geht es in Hockenheim beim deutschen Formula Student Event wieder um alles.

Im Juli geht es in Hockenheim beim deutschen Formula Student Event wieder um alles.

Und die Anforderungen sind enorm gestiegen. Gute Fahrzeuge beschleunigen in weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 km/h, trotz einer Leistungsbeschränkung – bei den Verbrennern ist der Durchmesser des Lufteinlasses auf nur 19 Millimeter beschränkt, die Elektroautos dürfen nicht mehr als 85kW aus der Batterie entnehmen. Die Leistungsdichte ist deshalb sehr hoch und es müssen in jedem Jahr neue Lösungen gefunden werden, um den Platz zu halten oder sich zu verbessern. Seit zwei Jahren beispielsweise werden Spoiler an den Fahrzeugen angebracht und die Aerodynamik spielt eine immer stärkere Rolle.

Die Formula Student ist eine tolle Möglichkeit für Studenten der verschiedensten Disziplinen, schon während des Studiums Berufserfahrung zu sammeln und an einem realen Produkt die Fähigkeiten zu entwickeln, die sie im Berufsleben benötigen. Die PTC-Produkte gehören als sehr wichtiger Baustein dazu – wer in der Formula Student mit PTC Creo, PTC Mathcad und PTC Windchill gearbeitet hat, kann mit den Programmen virtuos umgehen. Die PTC-Website, auf der sich Teams um das Sponsoring-Paket bewerben können, findet sich hier.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>