Flexible Modellierung – Unternehmensprofil: Typhoon räumt auf mit PTC

Staubablagerungen in einem Computer

Staubablagerungen in einem Computer

Wenn sich Ihr älterer Computer plötzlich ausschaltet, obwohl die Stromversorgung funktioniert, ist vielleicht Staub das Problem. Sehr oft sammeln sich im Lüfter und in den Wärmesenken Verschmutzungen an (siehe Foto oben), sodass das Gehäuse nicht mehr ausreichend gekühlt wird. Der Computer überhitzt. Und das wiederum verursacht das vorsorgliche Herunterfahren, ehe ein teurer Schaden verursacht wird.

(Hinweis: Vielleicht habe ich Ihnen gerade einen Anruf beim Cousin Ihres Freundes gespart, der in der IT arbeitet. Sie können sich später bei mir bedanken.)

Das Problem lässt sich leicht beheben, wenn Sie das Gehäuse öffnen und mit Pressluft reinigen können. Aber stellen Sie sich die Situation einmal in einer Industrieanlage vor. Staub bringt Geräte wie Ihren Computer zum Erliegen, doch er verursacht auch Abnutzung an beweglichen Teilen, Gesundheitsprobleme bei den Arbeitskräften, Explosionsgefahr und Gebäudeschäden. Er kann Regulierungsbehörden auf den Plan rufen und sogar nahegelegene landwirtschaftliche Betriebe und Wälder schädigen.

Und wenn das noch nicht reicht, um Unternehmen zu veranlassen, für Sauberkeit zu sorgen: Ein unsauberer Eindruck kann auch die öffentliche Wahrnehmung einer Firma beeinträchtigen.

All diese und noch viele andere Gründe bringen Unternehmen dazu, sich mit Typhoon Industrial Ventilation in Verbindung zu setzen. Das belgische Unternehmen entwickelt und produziert Entstaubungsanlagen wie Lüfter, Filter und Leitungen für kleine und große Unternehmen.

Typhoon Industrial Ventilation

Traditionell lag der Schwerpunkt von Typhoon auf der holzverarbeitenden Industrie, dem Umweltsektor (Recycling und erneuerbare Energie) und der Nahrungsmittelverarbeitung. Doch je mehr innovative Lösungen die Ingenieure des Unternehmens entwickeln, umso mehr andere Branchen erkennen die Stärken der Produkte von Typhoon.

Auf der Website heißt es: „Die Lösungen von Typhoon sind alle darauf ausgelegt, staubige oder industrielle Bereiche innen – für die Mitarbeiter – und außen – für die Anwohner – sauber zu halten. Wenn alle Industrieunternehmen Lösungen von Typhoon einsetzen würden, würde das unsere Umwelt entlasten.“

Das Unternehmen hat sich in puncto Umweltschutz also Einiges vorgenommen. Dabei lautet das Motto von Typhoon sinngemäß: „Qualität zum wettbewerbsfähigen Preis“. Effizienz ist also ebenfalls von großer Bedeutung. Darum ist es gut, dass Typhoon seine Produktentwicklungsprozesse kürzlich genau auf den Prüfstand stellte. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem autorisierten PTC Vertriebspartner CadCorner erkannte Typhoon die Vorteile von PTC Creo und der PTC Creo Flexible Modeling Extension (FMX).

Zuvor verwendete Typhoon PTC Pro/ENGINEER Wildfire 4.0 mit umfangreichen Anpassungen. Durch das Upgrade auf PTC Creo 2.0 wurden 40 % dieser Anpassungen überflüssig. Das bedeutete geringere IT- und Anpassungskosten.

Dank der Erweiterung PTC Creo FMX können die Ingenieure von Typhoon einfach einen Geometriebereich mit allen Features inklusive Rundungen und Mustern auswählen, ohne auf eventuell vorhandene alte Konstruktionsabsicht oder, im Falle von importierten Modellen, auf das Fehlen von Konstruktionsabsicht Rücksicht zu nehmen. Die ursprüngliche Konstruktionsintelligenz bleibt vollständig erhalten. Das spart Zeit und hilft, Fehler und Frust zu vermeiden – insbesondere bei späten Konstruktionsänderungen.

Typhoon wickelt die gesamte technische Entwicklung intern ab – ebenso wie die Produktion, die Montage und die Wartung. Flexibilität und Zeitersparnisse bei der Konstruktion sind daher nahezu unmittelbar im gesamten Produktlebenszyklus zu spüren.

Mit dem Upgrade auf die PTC Creo Lösung genießt Typhoon eine vollkommen neue Art der Kommunikation, ein Höchstmaß an Flexibilität und eine optimierte Entwicklungszeit. Die Ingenieure sind bereit, die Luft für die Industrie und die ganze Welt für weitere 50 Jahre zu reinigen. 

Bild: Audrius Meskauskas.

Produktabbildungen und Logos: Typhoon Industrial Ventilation.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>