Sonova strafft globale Produktentwicklung mit PTC

Etwa eine Milliarde Menschen weltweit hören schlecht. Die große Mehrzahl von ihnen haben allerdings kein Hörgerät. Das will Sonova ändern.

Sonova ist ein Hörgerätehersteller, der 1947 in Stäfa in der Schweiz gegründet wurde. Im Lauf der Jahre ist es auf ein Milliardenunternehmen mit Niederlassungen in 90 Ländern angewachsen. Das Unternehmen hat unter anderem die folgenden Technologien entwickelt:

  • Phonak MicroLink: der erste im Ohr tragbare FM-Empfänger im Miniaturformat. Mit dem kindgerechten MicroLink können Schüler mit Hörverlust dem Unterricht leichter folgen.
  • Unitron AntiShock: Die erste Technologie, die die Identifizierung und sofortige Kontrolle plötzlicher Impulsgeräusche ermöglicht, ohne Sprach- oder Umweltgeräusche zu verzerren.
  • Phonak Spice-Plattform: 16 Millionen Transistoren auf einem 65-Nanometer-Chip sorgen für schnellste Verarbeitungsleistung mit über 200 Millionen Operationen pro Sekunde. Spice ermöglicht das Hören auch in Situationen, in denen es in der Vergangenheit nicht möglich war, beispielsweise ein leises Gespräch in einer Umgebung mit tiefen Umgebungsgeräuschen.

Sonova hat für jede seiner Marken (Phonak, Unitron, Advanced Bionics und Connect Hearing) einen eigenen Unternehmenssitz und Geschäftszentren in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten, die alle nach dem Motto „Hear the World“ zusammenarbeiten, um Menschen in aller Welt zu helfen.

Aber wie schafft es ein Unternehmen mit 9.000 Mitarbeitern, 4 großen Marken, 8 großen Standorten in aller Welt und festen Expansionsziel, all diese Konstruktions-, Entwicklungs- und Fertigungsstandorte zu koordinieren? Wie erfährt das Fertigungsteam in der Schweiz es, wenn ein Konstruktionsingenieur in Kalifornien eine kleine Änderung an einem Entwurf vornimmt?

Hier kommt PTC ins Spiel. Sonova verwendet PTC Creo und PTC Windchill PDMLink.

Mit PTC Creo verfügt jeder über CAD-Software zum Erstellen von und Arbeiten mit 3D-Modellen. Die Konstrukteure können neue, präzise Entwürfe erzeugen oder vorhandene Daten nutzen und sie mit neuen Technologien und Ideen anpassen. Analytiker können mithilfe von PTC Creo Simulate Simulationen ausführen. Und die Marketingabteilung kann die Visualisierungsanwendungen von PTC verwenden, um die aktuellen Versionen vorzustellen und Feedback vom Außendienst einzuholen.

PTC Creo Entwürfe können auch für den Werkzeugbau und die Fertigung, für die Entwicklung von Werkzeugen, Produktionsanlagen und sogar für die Dokumentation von Prozessen genutzt werden. Und das Beste: PTC Creo unterstützt Formate aus anderen wichtigen CAD-Paketen. Das erleichtert die Zusammenarbeit mit Partnern in der Lieferkette und mit neu übernommenen Firmen.

PTC Windchill PDMLink ist ein globales Datenmanagementsystem, das dafür sorgt, dass die in aller Welt verteilten Teams stets auf aktuelle Produktdaten zugreifen können. Darüber hilft es Sonova beim Management wichtiger Prozesse wie Änderungs-/Konfigurationsmanagement und Detailkonstruktion. Mithilfe der Tools in PTC Windchill PDMLink kann jeder im Unternehmen oder innerhalb der erweiterten Lieferkette sich einbringen und zur Produktentwicklung beitragen.

Das Ergebnis? Laut Novita Engineering, einem autorisierten PTC Vertriebspartner, hat Sonova die „internen Produktentwicklungsprozesse von der Entwicklung bis zur Fertigung gestrafft“. Das Unternehmen genießt außerdem eine erheblich bessere Kommunikation zwischen den Standorten in der Schweiz, in Kanada und den USA.

Die Zahlen sprechen ebenfalls für sich. Laut den aktuellen Betriebsergebnissen sind im vergangenen Jahr die Verkaufszahlen um über 10 % und die Personalzahlen um 729 Mitarbeiter gestiegen.

Ist Sonova ein Einzelfall? Eher nicht. Wir werden Ihnen noch weitere Unternehmen vorstellen, die PTC Creo in Verbindung mit PTC Windchill nutzen, um Standorte effektiv miteinander zu vernetzen, die Zusammenarbeit zu verbessern, die Entwicklung zu straffen usw.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>