Ein typisch indisches Zweirad

Indien liegt nicht nur auf der anderen Seite der Welt (jedenfalls für mich hier in Deutschland), sondern ist auch das Land der Motorradfahrer. Ob mit zwei oder drei Rädern spielt keine Rolle.

Es überrascht mich daher nicht, dass es in Indien viele Motorradliebhaber gibt: von den typisch asiatischen TVS– und Tuk-Tuk-Taxifahrern, über klassisch-elegante britische Motorräder von Royal Enfield, bis hin zu Hochleistungs-Rennmaschinen von KTM, entwickelt und produziert von Bajaj Auto. Rund um das Motorradgeschäft in Indien ist eine ganze Industrie von Zulieferern entstanden, viele von ihnen PTC Kunden. OEMs nutzen unter anderem folgende Komponenten aus Indien:

Mithilfe von PTC Creo und PTC Creo Simulate kann die Motorradindustrie neue Entwürfe entwickeln und auf ihre Steifigkeit und Langlebigkeit testen, noch ehe die ersten Prototypen gebaut werden. Dadurch lässt sich die Entwicklungs- und Herstellungszeit um mehrere Monate verkürzen. 

Olaf Seger, ein Ingenieur bei KTM, entwarf ein neues Rad für die 2013er KTM 690 Duke, eine leistungsstarke, aber straßentaugliche Einzylindermaschine (nicht nur) für den Rennsport.

„Mit PTC Creo Simulate sparen wir viel Zeit, weil wir in ungefähr einer Stunde überprüfen können, ob eine Konstruktionsänderung erfolgreich war“, so Seger. Das Entwicklungsteam kann die Simulationen außerdem sehr einfach wiederholen. „Wenn die Parameter erst einmal richtig eingestellt sind, müssen Sie sich über die laufenden Konstruktionsänderungen keine Gedanken mehr machen“, so Seger weiter. „Das Programm überprüft sie automatisch.“

Und Stefan Pierer, seines Zeichens CEO von KTM, erwartet für die kommenden Jahre ein kontinuierliches Wachstum, insbesondere in Indien und Asien. In den nächsten drei bis vier Jahren will er weltweit insgesamt 200.000 Maschinen absetzen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>