Wer konsolidiert die Entwicklungsumgebung auf PTC Creo? Eine Übersicht

„Die Konsolidierung auf ein durchgängiges CAD-System trägt zur Wiederverwendung von Konstruktionsbestandteilen und Komponenten bei und fördert die Zusammenarbeit unter den Ingenieuren“, meint Jim Brown, President von Tech-Clarity. Eine vereinheitlichte CAD-Strategie mit einem einzigen CAD-Paket für die gesamte interne Konstruktionsarbeit, senkt die Kosten für IT, Support und Hardware. Außerdem sorgt sie für eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen den Teams.

Und mit PTC Creo können auch Entwürfe aus nicht-nativen Systemen verwendet werden, beispielsweise von Kunden oder Zulieferern.

2011 stellten wir in diesem Blog ein Konzept vor, das uns davon überzeugte, nur noch PTC Creo für die gesamte Konstruktionsarbeit zu nutzen und alle anderen CAD-Systeme abzuschaffen. In diesem ersten Artikel ging es um Sony Ericsson. Damals baten wir um Feedback von anderen Unternehmen, die bereits auf PTC Creo konsolidiert hatten.

Das Ergebnis war eine ganze Reihe zum Thema Konsolidierung. Die Unternehmen, mit denen wir sprachen, kamen aus nahezu jedem Bereich und jedem Teil der Welt. In dieser Zusammenfassung erhalten Sie eine Übersicht über die breite Palette von Unternehmen, die ihre Software vereinheitlicht haben. Wir machen den Anfang mit Sony Ericsson:

Sony Ericsson stellt Multimediageräte her (die meisten von uns dürften bereits einmal ein Handy von Ericsson ihr eigen genannt haben). Jede Gruppe des internationalen Unternehmens verwendete unterschiedliche CAD-Tools. Das resultierende Durcheinander hielt so lange an, bis das Unternehmen verschiedene Systeme einem Benchmark-Test unterzog und sich für die Konsolidierung auf PTC Creo entschied. Weiterlesen…

FSG verwendete PTC Creo für die Flächenkonstruktion, musste aber auch die Zusammenarbeit mit seinen Partnern verbessern. Also schuf FSG alle anderen Programme ab und verwendete ab diesem Zeitpunkt ausschließlich PTC Creo. Weiterlesen…

ARTGOS war ursprünglich auf die Entwicklung von Toilettensitzen spezialisiert (eines der wenigen Produkte, die fast jeder verwendet). Nach der Konsolidierung auf PTC Creo erweiterte das polnische Unternehmen sein Portfolio problemlos auf weitere Haushaltsartikel aus Kunststoff.  Weiterlesen…

Britax gab SolidWorks auf und wechselte exklusiv zu PTC Creo. Allein die Vorteile bei der Konzeptentwicklung machten die Investition wett. Und das Beste: Das Unternehmen sorgt weiterhin dafür, dass unsere Kinder sicher und bequem unterwegs sind. Weiterlesen…

Gromin stellt Verpackungen für Kosmetikprodukte her. Seit der Konsolidierung auf PTC Creo haben sich die Entwicklungs- und Genehmigungsprozesse beschleunigt. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Partner die 3D-Modelle von Gromin für ihre Verkaufskataloge nutzen. Weiterlesen…

NTM gab Autodesk auf, um mit PTC Creo seine Position im KFZ-Markt auszubauen – und war damit erfolgreich. Weiter…

Die Liste lässt sich beliebig erweitern: DettwilerFantom, Lenz MaschinenbauRTSSimecoSió-MetálTangen Group usw.

Jedes Unternehmen ist anders, und doch sind die Ergebnisse identisch: kürzere Time-to-Market, schnellere und intensivere Wiederverwendung von Konstruktionsbestandteilen, kreativere Konzeptentwicklung, einfachere Zusammenarbeit und mehr Aufträge.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>