Flexible Modellierung – Unternehmensprofil: FSG

Frank Glogowski kennt seine Stärken. Als CEO und Chefdesigner bei FSG Design bietet er seinen Kunden eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit, ein Expertennetzwerk und eine Reaktionsfähigkeit, die größere Entwicklungsunternehmen nicht erreichen.

Zu den zahlreichen Projekten der Firma gehört das ALTAIR 4X Multi-Gasmessgerät, ein nachtleuchtendes tragbares Instrument, mit dem Feuerwehrleute und Minenarbeiter gefährliche Gase aufspüren können. Das Unternehmen überarbeitete auch den Aethon TUG, ein fahrerloses Transportfahrzeug für die Überwachung und Verteilung von Versorgungsmaterialien. Außerdem steht das Unternehmen auch hinter einigen der Karosserieteile von NASCAR-Fahrzeugen.

Laut Glogowski kann sein Team vom Strategie-Briefing bis zum Produktionsstart alle Abläufe vollständig übernehmen. Das ist besonders für große Unternehmen interessant, die ein Projekt komplett abgeben möchten. Auch Startup-Unternehmen, die den Prozess das erste Mal durchlaufen, profitieren davon.

Dieses hochflexible Designunternehmen ist der Konkurrenz unter anderem dank PTC Creo und der PTC Creo Flexible Modeling Extension (FMX) immer den entscheidenden Schritt voraus.

Falls Sie FMX noch nicht kennen sollten: Diese Erweiterung ergänzt PTC Creo Parametric um Direktbearbeitungsfunktionen. Das bedeutet, dass Sie ein Modell, selbst wenn es in einem anderen System erstellt wurde oder die Konstruktionsabsicht nicht klar definiert ist, direkt weiter verwenden können und nicht von vorne beginnen oder die Definitionen manuell bearbeiten müssen.

Hier finden Sie eine wirklich gute Demo:

Glogowski von FSG meint: „PTC Creo Flexible Modeling Extension (FMX) ist für die Arbeit mit meinem Partnernetzwerk unverzichtbar. Ich kann beliebige Konstruktionsdateien in PTC Creo importieren und direkt mit dem Modellieren und der Flächenkonstruktion anfangen. Eine ähnliche Möglichkeit gibt es bei keinem anderen Anbieter.“

PTC Creo FMX bietet Benutzern wie Glogowski die Möglichkeit, schnell auf kurzfristige Änderungen zu reagieren oder mit Modellen zu arbeiten, für die keine Konstruktionsintelligenz verfügbar ist. Er kann also jederzeit auf jedes Bedürfnis seiner Kunden eingehen. Damit unterstützt die Software ihn als flexible, innovative und reaktionsfähige Entwicklungs- und Designfirma.

In unseren Direktvergleichen stellten wir fest, dass PTC Creo Flexible Modeling Extension gegenüber Pro/ENGINEER Wildfire 5 um 52 % schneller ist. Laut Glogowski, der zur Unterstützung seiner Kunden noch weitere CAD-Systeme unterhält, ist die PTC Creo Flexible Modeling Extension einer der Gründe, warum PTC Creo seine bevorzugte Konstruktionssoftware ist.

„Mit PTC Creo spare ich gegenüber SolidWorks 30 bis 40 % meiner Zeit ein. Für mich als Lösungsanbieter bedeutet PTC Creo einen echten Wettbewerbsvorteil.“

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>