Auf dem Weg zu einer schöneren Obstschüssel: 10 Gratislernprogramme von PTC

Beim Start von PTC University Learning Exchange im Jahr 2011 gab es 150 kostenlose Expertenlernprogramme für unsere Benutzer. Heute gibt es 250 allein für PTC Creo Parametric 2.0 und über 330, wenn man PTC Creo Parametric 1.0 hinzuzählt. Es gibt diese 2- bis 5-minütigen Schulungsvideos auch für PTC Creo Direct, Layout, Options Modeler und alle anderen Apps.

Wo fängt man am besten an?

Selbstverständlich bietet PTC University Learning Exchange eine Suchfunktion. Sie finden dort mit großer Wahrscheinlichkeit in wenigen Minuten eine Anleitung für jedes Problem, das Sie lösen möchten. Wenn Sie aber nur neugierig sind, wofür sich andere interessieren, möchten wir Ihnen nun unsere 10 beliebtesten Lernprogramme für PTC Creo 2.0 vorstellen:

10: 制作手柄. Falls Englisch nicht Ihre Muttersprache ist, wird es Sie freuen, dass es bei Learning Exchange auch zahlreiche Lernprogramme auf Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch und Chinesisch (vereinfacht und traditionell) gibt. Eines unserer beliebtesten Lernprogramme ist diese Anleitung zum Rändeln einer zylindrischen Fläche in chinesischer Sprache.

Bowl with PTC Creo

Komplexe Schüsseln erzeugen mit PTC Creo

9. Create a beautiful fruit bowl using variable section sweep tool. Über 3.000 PTC Creo Benutzer waren bereits am Bau einer schöneren Obstschüssel interessiert. Also starteten sie PTC Creo und suchten ein passendes Lernprogramm.

Na gut, vielleicht haben sie sich dieses Lernprogramm auch angesehen, weil sie wissen wollten, wie man das Tool für Zug-KEs mit variablem Schnitt mit dem Parameter trajpar und der Funktion sin verwendet. Was auch immer ihr Beweggrund war, in diesem Schritt-für-Schritt-Video für Fortgeschrittene wird die Vorgehensweise genau beschrieben.

Zug-KE mit variablem Schnitt mit PTC Creo

Zug-KE mit variablem Schnitt mit PTC Creo

8. Variable section sweep with trajpar equation. Ganz ähnlich wie das Lernprogramm mit der Obstschale, nur eben ohne Obstschale. „trajpar“ ist von dem Ausdruck „trajectory parameter“ (zu deutsch: Leitkurvenparameter) abgeleitet und dient zum Erzeugen komplexer geometrischer und nicht-geometrischer Formen, die entlang eines vorgegebenen Pfads einen unterschiedlichen Abstand von der Achse aufweisen.

Verkabelung mit PTC Creo

Verkabelung mit PTC Creo

7. Basics of cabling.  Es dürfte nicht überraschen, dass unter den Favoriten auch ein Lernprogramm über das Erstellen von Kabelbäumen, Bestimmen von Steckern und Verlegen von Kabeln ist. Ein beträchtlicher Anteil unserer Kunden bindet elektronische Komponenten in ihre Entwürfe ein, ob beim Bau von Jachten oder von Fertigungsanlagen

6. Creating a helical spring around a nonlinear trajectory. Genau wie die Obstschüssel- und Förderschnecken-Projekte wird auch im Lernprogramm zu spiralförmigen Zug-KEs ein Zug-KE mit variablem Schnitt und der Parameter trajpar verwendet. Ein witziges Detail: Den Parameter „trajpar“ gibt es nur bei PTC Creo und er hat sogar einen eigenen Eintrag bei Wikipedia.

Mountainbike-Konzept mit PTC Creo

Mountainbike-Konzept mit PTC Creo

5. Mountain bike concept using PTC Creo Layout. Da so bekannte Namen wie Santa Cruz Bicycles und Specialized PTC Creo verwenden, eignen sich Mountainbikes unserer Meinung nach hervorragend für Lernprogramme und Demos. Mehr als 4.000 von Ihnen, unseren Benutzern, scheinen uns damit Recht zu geben. In diesem Lernprogramm wird die Vorgehensweise zum Erzeugen eines assoziativen Entwurfs durch Pausen einer Skizze in PTC Creo Layout erläutert.

4. Intro to Top Down Design – Skeleton Models. Das Skelettmodell ist ein Muss für jeden, der mit großen Baugruppen arbeitet – insbesondere wenn unterschiedliche Teile eines großen Projekts von verschiedenen Teams gleichzeitig entworfen werden. Der PTC Creo Kunde J.R. Automation beherrscht diese Vorgehensweise wie kein anderer. In der Product Design Show erfahren Sie, wie dieses Unternehmen beim Entwurf von Montagebändern Skelettmodelle einsetzt.  Nachdem Sie sich das Lernprogramm angesehen haben, können Sie mit Freunden und Kollegen eine eigene zimmergroße Baugruppe erstellen.

3. Learning Connector Introduction. Vom Kranich lernen wir Eleganz und Selbstkontrolle. Die Schlange lehrt uns Geschmeidigkeit und Durchhaltevermögen. Die Gottesanbeterin beeindruckt uns mit ihrer Geschwindigkeit und Geduld. Und im PTC Learning Connector haben die Benutzer Zugriff auf kontextbezogene Lern- und Schulungsressourcen (unsere Entschuldigung geht an Po aus Kung Fu Panda).

Stücklistenballons in PTC Creo

Stücklistenballons in PTC Creo

2. Creating BOM Balloons. Fast 10.000 Personen haben dieses Lernprogramm über das Hinzufügen von Stücklistenballons zu einer Baugruppenzeichnung aufgerufen. Diese kleinen, mit Ziffern und Pfeilen versehenen Ballons, helfen anderen, die Ihre Arbeit betrachten, das zugehörige Element genau zu verstehen. In diesem Lernprogramm für Fortgeschrittene erfahren Sie, wie das funktioniert.

Rändeln mit PTC Creo

Rändeln mit PTC Creo

1. Create knurling on a cylindrical surface. Sie sprechen kein Chinesisch? Es gibt auch für Sie ein Lernprogramm zum Rändeln. Tatsächlich ist die englische Version das beliebteste Lernprogramm bei PTC Learning Exchange. Haben Sie es schon gesehen?

Möchten Sie die meistbesuchten PTC Creo Parametric Lernprogramme aller Zeiten kennen lernen? Unabhängig von der Version? Dann klicken Sie hier.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 1.0, Neue Funktionen in Creo 2.0 und getagged , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>