IFB: Waschmaschinen für einen Schwellenmarkt

Trotz seines Status als Schwellenland hat Indien das viertgrößte Bruttoinlandsprodukt der Welt – Tendenz steigend. Das verfügbare Einkommen steigt, der Immobilienmarkt boomt und die Vertriebsinfrastruktur wird immer besser – ebenso wie Finanzierungsmöglichkeiten. Auch das häusliche Leben verändert sich. Bei immer mehr Paaren verdienen beide. Entsprechend steigt die Nachfrage nach Konsumgütern.

Das sind fantastische Nachrichten – vor allem für Waschmaschinenhändler.

Vor zehn Jahren gab es in nur 7 % aller Haushalte in Indien eine Waschmaschine. Alle anderen wuschen ihre Wäsche mit der Hand oder hatten eine Haushaltshilfe. Angesichts der immer größeren Mittelklasse verzeichnet nun auch die Waschmaschinenbranche ein jährliches Wachstum von 22 % bzw. € 310 Mio.

Doch obwohl jedes Jahr drei Millionen Waschmaschinen verkauft werden, ist die Marktdurchdringung in diesem Land mit 1,2 Milliarden Menschen noch gering. Das ist eine Chance für Unternehmen wie IFB Goa.

Eine Werkzeugfirma macht die Wäsche

IFB steht für Indian Fine Blanks. Dies rührt zurück auf 1970er-Jahren, als das Unternehmen als Hersteller von Präzisionswerkzeugen, Rohteilen und bestimmten Werkzeugmaschinen gegründet wurde. Ende der 1980er-Jahre nahm IFB die Zusammenarbeit mit der westdeutschen Bosch-Siemens Hausgeräte GmbH auf und begann mit der Herstellung von Waschmaschinen für den indischen Markt.

Mit dieser klugen Entscheidung stand das Unternehmen, das später in IFB Appliances umbenannt wurde, allerdings nicht alleine da. Bekannte internationale Namen wie Whirlpool, Panasonic und LG nahmen ungefähr zur selben Zeit ebenfalls die Tätigkeit in Indien auf.

Die Suche nach einer Nische…

IFB reagierte, indem es sich auf zweit- und drittrangige Städte konzentrierte und seine Marketingbemühungen auf halbstädtische und ländliche Gebiete auslegte. IFB beliefert 1.600 Händler in Indien und bietet eine 24-Stunden-Hotline für Kunden, die für einen Kundendienstbesuch vor Ort zu abgelegen leben.

…und guter Software

Ein weiterer Wettbewerbsvorteil des Unternehmens ist die Verwendung von PTC Creo und PTC Windchill für die Konstruktion und das Datenmanagement.

IFB Goa setzt für seine breit gefächerte Produktpalette PTC Windchill ein, um die Entwicklungsdauer zu verkürzen und ein Konstruktionsfreigabe- und Änderungsmanagementsystem aufzubauen. Das Unternehmen hat sogar einen webbasierten automatisierten Konstruktionsfreigabeprozess entwickelt.

Seit der Einführung der PTC Software konnte IFB den Zeitaufwand für die Suche und Wiederverwendung von Teilen um 90 % reduzieren – allein mit der Attribut- und Inhaltssuche in PTC Windchill. Und dank der Versionsverwaltung gehen auch kleinste Änderungen nicht unter.

Mit PTC Creo setzt das Unternehmen auf den Standard auf dem Gebiet der 3D-CAD-Systeme. Die Lösung enthält modernste Produktivitätstools, die die Nutzung von Best Practices in der Konstruktion fördern und gleichzeitig für die Einhaltung aller branchen- und unternehmensspezifischen Normen sorgen. Darüber hinaus ist PTC Creo skalierbar und wächst mit IFB.

Top 5 der Waschmaschinenhersteller

Das Ergebnis? Trotz des harschen Wettbewerbs zählt IFB zu den größten Hausgeräteherstellern in Indien. Seine Waschmaschinen gehören regelmäßig zu den fünf absatzstärksten Marken und werden auch von Fachleuten und Bloggern positiv bewertet. Das Beste jedoch ist, dass die Kunden dem Unternehmen nach eigener Aussage eine Markenloyalität entgegenbringen wie kaum einem anderen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>