Ingenieure fordern mehr Flexibilität bei Modellierungstools

6261839722_6f6585cb09

Die anspruchsvollen und dynamischen Entwicklungsumgebungen unserer Zeit verlangen Produktentwicklern viel ab. Sie müssen in kürzester Zeit auf sich verändernde Kundenanforderungen und Marktverlagerungen reagieren. Damit sie so agil handeln können, benötigen Designer und Ingenieure flexible Konstruktionstools. Sie brauchen Tools, die schnelle Konstruktionsänderungen an jedem Punkt im Produktentwicklungszyklus erlauben, insbesondere auch noch gegen Ende des Zyklus.

Konstruktionsänderungen bleiben eine der größten Engstellen im Produktentwicklungsprozess und eine Hauptsorge von Ingenieuren in ihrem Bemühen, die immer engeren Lieferpläne zu erfüllen. Und doch gehören Konstruktionsänderungen für Produktentwickler zum Alltag.

Parametrische Tools sind eine leistungsstarke, automatische Möglichkeit, Änderungen durchzuführen

Modellierungstools, die den verlaufsbasierten parametrischen Modellierungsansatz nutzen, ermöglichen die automatische Erstellung von 3D-Modellen. Da sie auf dem Verlauf basieren, werden Änderungen am Modell automatisch in der gesamten zugehörigen Geometrie nachvollzogen. Die ersten parametrischen Tools wurden als leistungsfähige, automatisierte Möglichkeit angepriesen, in kurzer Zeit intelligente 3D-Modelle zu erzeugen.

Das stimmt zwar, doch Änderungen gestalten sich oft äußerst kompliziert, insbesondere, wenn sie nicht von derselben Person durchgeführt werden sollen, die das Modell erstellt hat, wie es in modernen Multi-CAD-Umgebungen üblich ist. Wenn Konstrukteure Modelle ändern müssen, die von jemand anders erstellt wurden, fällt es ihnen häufig schwer, die komplexen Zusammenhänge eingebetteter Randbedingungen und parametrischer Beziehungen zu verstehen.

Schnelle Modelländerungen erfordern andere Tools und eine andere Denkweise

Als Gegenentwurf zur Inflexibilität früherer parametrischer Konstruktionstools entstanden Tools für direktes Modellieren. Bei diesem Modellierungsansatz können die Benutzer schnell Geometrie definieren, erfassen und bearbeiten. Damit ist er ideal für späte Konstruktionsänderungen und die schnelle Konzeptentwicklung. Änderungen lassen sich schnell und einfach durchführen, da die Benutzer durch Ziehen, Schieben und Drücken direkt mit der Geometrie interagieren.

Es werden also die markierten Geometriebereiche bearbeitet, nicht die vorhandenen Feature-Definitionen wie bei parametrischen, KE-basierten Modellierungstools. Dadurch, dass kein Verständnis des Modellverlaufs oder der Konstruktionsabsicht erforderlich ist, um Änderungen vorzunehmen, können mehr nicht-technische Mitarbeiter und auch Zulieferer und Kunden in den Änderungsprozess einbezogen werden.

Teambasierte Entwicklung erfordert Flexibilität

In modernen Multi-CAD-Entwicklungsumgebungen verbringen Ingenieure viel Zeit mit der Arbeit mit CAD-Modellen, die von anderen in anderen CAD-Systemen erstellt wurden – und leider müssen sie sie nur allzu oft erneut erstellen. Laut dem Report The 2013 State of 3D Collaboration and Interoperability von Chad Jackson verbringt fast die Hälfte der befragten Ingenieure (49 %) mehr als vier Stunden pro Woche damit, Konstruktionsdaten aus anderen Quellen zu korrigieren.

PTC bietet eine Lösung, mit der es möglich ist, einen Entwurf zu ändern, ohne die Konstruktionsabsicht zu berücksichtigen, die aber vollständig erhalten bleibt. Mit der PTC Creo Flexible Modeling Extension (FMX) lässt sich Geometrie bearbeiten, unabhängig davon, ob es sich um unabhängige Geometrie oder um Geometrie mit Randbedingungen handelt. Zahlreiche Auswahlkriterien erlauben es, die gewünschte Geometrie im Handumdrehen zur Bearbeitung auszuwählen.

Die Funktionalitäten in PTC Creo FMX sind ideal für Designer und Ingenieure, die mit Entwürfen arbeiten müssen, die von anderen mit anderen CAD-Systemen erstellt wurden. Diese Ingenieure benötigen die Fähigkeit, Änderungen schnell vorzunehmen, ohne die Konstruktionsabsicht außer Kraft zu setzen. PTC Creo FMX bietet außerdem die Möglichkeit, die Konstruktionsabsicht bei Bedarf nachträglich formell zu ändern, wenn mehr Zeit vorhanden ist.

Das hört sich zu gut an, um wahr zu sein? Dann probieren Sie es doch selbst aus, und laden Sie die kostenlose 30-Tage-Testversion von PTC Creo FMX hier herunter.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Die Konstruktion neu erfunden, Uncategorized und getagged , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>