Minda Industries wächst stark dank PTC Creo

In diesem Blog haben wir viel über Motorräder gesprochen, die futuristisch, schnell und cool sind.

Mit Motorrädern hat man eine Menge Spaß. Wir lieben sie. Gleichzeitig sind Motorräder für viele Menschen auch ganz einfach praktisch. Genau wie Mopeds, Roller und Elektrofahrräder gehören Motorräder zu den erschwinglichsten Fortbewegungsmitteln. Im Vergleich zu Autos sind die Anschaffungs- sowie die Wartungs- und Kraftstoffkosten eher gering.

Daher ist mehr als die Hälfte aller auf der Welt vorhandenen Motorräder in den Entwicklungsländern zu finden. Laut Wikipedia hatte Indien im Jahr 2002 mit ca. 37 Millionen Motorrädern/Mopeds die weltweit höchste Anzahl an motorisierten Zweirädern. China lag mit 34 Millionen auf dem zweiten Platz.

Im Jahr 2010 stiegen die Verkaufszahlen für Motorräder in Indien auf 10 Millionen pro Jahr, während die entsprechenden Zahlen für Autos bei weniger als 4 Millionen lagen. In diesem Jahr sind laut Angaben von Honda die Verkäufe in Indien im Vergleich zum Vorjahr um 11 % gestiegen.

Was ich damit sagen möchte, ist, dass Motorräder in Indien viel mehr sind als ein Zeitvertreib auf zwei Rädern. Sie bieten gute Geschäftsmöglichkeiten. Das ist auch der Grund, weshalb viele südasiatische Kunden von PTC in diesem Segment tätig sind.

Minda Industries Limited ist hierfür ein gutes Beispiel. Das Unternehmen hat eine Abteilung, die sich ausschließlich mit Schaltern für motorisierte Zweiräder befasst. Minda beschäftigt 3.000 Mitarbeiter und hat Produktionsstätten in Indien, Indonesien und Vietnam. Das Unternehmen hat preisgekrönte Schalter für Lenker entwickelt, die es ermöglichen, das Licht einzuschalten, die Bremsen zu bedienen, den eingelegten Gang zu bestimmen usw. Einige Schalter können auch mehrere Funktionen erfüllen. Viele dieser Schalter sind staub- und wasserabweisend.

Zu den Kunden von Minda zählen OEMs wie KTM, Piaggio, Caterpillar, Yamaha, Suzuki, Mazda, New Holland, Royal Enfield, Tata und Ford. Und das Unternehmen will noch mehr erreichen.

Das für den indischen Markt entwickelte KTM Duke 200 umfasst von Minda hergestellte Komponenten Wie auf der Website des Unternehmens zu lesen ist, plant Minda, bis zum Jahr 2013 zum globalen Technologievorreiter bei Schaltern für Fahrzeuge mit zwei und drei Rädern sowie bis zum Jahr 2015 zum weltweit führenden Lieferanten von Schaltern für Geländefahrzeuge durch die Herstellung von verlässlichen, kostengünstigen und innovativen Produkten zu werden, die in der gesamten Branche als hervorragend bewertet werden.

PTC Creo kann dabei helfen.

Die Switch Division bei Minda Industries Limited verwendet PTC Creo zum Erstellen, Analysieren und Anzeigen von Produktkonstruktionen und für deren anschließende Weiterverwendung, da das Unternehmen mit Kunden und Partnern in Japan, Brasilien, Europa und den USA zusammenarbeitet. Darüber hinaus ist die Software skalierbar und kann daher Minda bei seinem Wachstum in den kommenden Jahren unterstützen.

Erfahren Sie mehr über die in der indischen Automobilbranche tätigen PTC Kunden. Weitere Berichte über diesen aufstrebenden Markt finden Sie auch hier.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>