PTC Creo Parametric 2.0 mit AMD FirePro: Konstruktion auf höchstem Niveau

Von Melanie Ball und Antoine Reymond, Senior Manager, Professional Graphics, AMD.

Um erstklassige Ergebnisse zu liefern und die Konkurrenz in den Schatten zu stellen, benötigen Designer Arbeitsstationen von höchster Effizienz und Genauigkeit. Mit einer hochperformanten Engine aus zukunftsweisenden Komponenten erreicht PTC Creo Parametric 2.0 in Verbindung mit AMD FirePro™ Professional-Grafikkarten überragende Geschwindigkeit und neue Möglichkeiten bei einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie also hilft AMD FirePro PTC Creo 2.0 dabei, höchstes Leistungsniveau zu erreichen? Durch eine Reihe von ausgefeilten Leistungsmerkmalen, die speziell im Hinblick auf Konstrukteure und Ingenieure konzeptioniert, entwickelt und eingebunden wurden.

So entwickelte AMD in enger Zusammenarbeit mit PTC erweiterte OpenGL-Optimierungen, auch als VBO (Vertex Buffer Objects) bezeichnet. VBO vervierfacht die Interaktivität und nutzt immer aktive Leistungsverbesserungen für das 3D-Rendering. Im Vergleich zu PTC Pro/ENGINEER Wildfire 5.0 ist PTC Creo 2.0 mit AMD FirePro™ W9000 14-mal schneller.

Aufgrund des hardwarebeschleunigten Transparenz-Renderings oder OIT (Order Independent Transparency) bietet AMD FirePro eine deutlich bessere Schärfe und Bequemlichkeit. OIT kann die 3D-Interaktivität dramatisch erhöhen. In Verbindung mit OIT und AMD FirePro W9000 ist PTC Creo Parametric 2.0 19-mal schneller als früher im gemischten Modus.

Motorrad

Hardwarebeschleunigtes Transparenz-Rendering verbessert die Schärfe

Darüber hinaus zeichnen sich AMD FirePro-Grafikkarten durch eine Reihe von anderen Besonderheiten aus wie die AMD Eyefinity-Technologie, die das Multitasking auf bis zu sechs verschiedenen Displays ermöglicht und dadurch die Workflow-Flexibilität fördert.  Die AMD GeometryBoost-Technologie verdoppelt zusätzlich die Basisgeometrie-Leistung bei der Arbeit mit großen Datensätzen, sodass eine reibungslose 3D-Interaktivität gewährleistet ist.

Durch die Verwendung von AMD PowerTune wird der Stromverbrauch von Creo Parametric 2.0 in Echtzeit optimiert und an den jeweiligen Workflow-Bedarf angepasst. Die Vorteile in Bezug auf Effizienz und Wertschöpfung sind sofort spürbar.

Als weiterer Schritt einer Partnerschaft, die die Leistung von Konstrukteuren neu definiert, verspricht PTC Creo Parametric 2.0 in Verbindung mit AMD FirePro Professional-Grafikkarten ein unübertroffenes Benutzererlebnis.

1_render_white_1

Schnelleres Rendern von Modellen mit PTC Creo und AMD

Wenn Sie PTC Creo Parametric 2.0 und die zukunftsweisenden Vorteile, die diese Lösung bietet, sowie Leistungsdiagramme und Videos genauer kennen lernen möchten, besuchen Sie http://www.fireprographics.com/creo.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Partnerprodukte und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>