PTC präsentiert PTC Creo für virtuelle Desktops

ipad2

Der Autor Bill Bulkeley

In Reaktion auf den zunehmenden Trend, dass Mitarbeiter ihre eigenen, privaten Geräten mitbringen oder virtuelle Desktops verwenden, kündigte PTC an, dass einige PTC Creo Anwendungen auch in virtuellen Umgebungen unterstützt werden sollen.

Mike Campbell, Executive Vice President bei PTC, prognostiziert, dass einige der größten Kunden von PTC Virtualisierungslösungen einführen werden.

„Ich war überrascht, wie viele Kunden Interesse für das neue Angebot bekundet haben“, so Campbell.

Die Virtualisierungsumgebung wird unter denselben finanziellen Bedingungen lizenziert wie die aktuellen globalen und Netzwerklizenzen. Sie wird im Verlauf dieser Woche zur Verfügung stehen.

Die Virtualisierung bietet laut Campbell eine Reihe von Vorteilen. Für Kunden mit mehreren Standorten, die Daten mit ihren Zulieferern gemeinsam verwalten, bietet sie einen besseren Schutz des geistigen Eigentums. Wenn die Benutzer mit Konstruktionsdaten arbeiten, die auf einem zentralen Server gespeichert werden, kann das die Sicherheit verbessern, da die Dateien niemals auf Speichersticks oder Mitarbeiter-PCs heruntergeladen werden.

Auch die Bereitstellung und das Aktualisieren von Benutzer-Software werden vereinfacht, insbesondere für Unternehmen, die derzeit auf jedem Arbeitsplatz eine Kopie installieren, statt serverbasierte Lösungen zu nutzen.

Eine Reihe von Unternehmen gestattet es seinen Unternehmen nun, ihre eigenen MacBooks oder sonstigen Geräte auch in der Arbeit zu nutzen. Dank der Virtualisierungsfunktion von Campbell ist dies nun für Ingenieure, die mit großen Dateien arbeiten, viel besser praktikabel.

PTC hat gemeinsam mit Nvidia, IBM und Citrix Geräte im Bereich Grafik, Servertechnologie und Virtualisierungssoftware zertifiziert und wird auch in Zukunft mit weiteren Partnern arbeiten.

Fünf der PTC Creo Anwendungen wurden bereits zertifiziert, andere werden noch getestet.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Reactions, Die Creo Technologie, Hinter den Kulissen, Neue Funktionen in Creo 2.0, Partnerprodukte und Creo 1.0, Uncategorized und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>