Wann ist der richtige Zeitpunkt, um externe Ingenieure hinzuzuziehen?

Produktentwickler arbeiten hart. Die Anforderungen, die an sie gestellt werden (mehr internationaler Wettbewerb, kürzere Konstruktionszyklen, mehr Anpassungen, höhere Produktkomplexität), werden zwar immer mehr, doch die entsprechenden Budgets werden nicht unbedingt ebenfalls größer. Das hat zur Folge, dass Entwicklungsteams oft von Arbeit überrollt werden. Um in dieser Situation Abhilfe zu schaffen, wenn auch nur vorübergehend, ziehen Unternehmen häufig externe Ingenieure hinzu.

Externe Fachkräfte können Unternehmen helfen, Auftragsspitzen zu bewältigen, wenn die internen Mitarbeiter überlastet sind, und die Projekte pünktlich zum Abschluss zu bringen – und das bei überschaubaren Kosten. Dies gilt besonders bei kleinen oder neu gegründeten Unternehmen mit einer relativ kleinen Zahl von internen Entwicklern.

Für die immer komplexer werdenden Produkte von heute sind die besten Ingenieure und Tools notwendig. Durch die Partnerschaft mit externen Experten können kleinere Unternehmen das Talent von erfahrenen Entwicklungsprofis nutzen, ohne die damit verbundenen Gehälter schultern zu müssen. Zudem können sie dadurch auch fortgeschrittene Entwicklungsverfahren wie FEA verwenden, ohne den Zeit- und Geldaufwand für den internen Aufbau des dazu benötigten Fachwissens.

Fachkräftemangel erhöht die Nachfrage

Durch das Outsourcing an externe Partner erhalten kleinere Unternehmen Zugang zu Spezialtools und -Hardware, die sie sich sonst nicht leisten könnten. Diese Tools werden oft nur gelegentlich benötigt, sodass die notwendige Vorlaufzeit und die Kosten für ihre interne Implementierung sich einfach nicht lohnen. Und doch helfen Verfahren wie erweiterte Simulation und Optimierung gerade kleineren Unternehmen sehr, sich im Wettbewerb mit ihren größeren Konkurrenten zu behaupten.

Der globale Fachkräftemangel bewegt immer mehr Unternehmen dazu, sich Hilfe von außen zu holen. Die Nachfrage nach Simulations- und Optimierungsdienstleistungen und Knowhow in erweiterter Materialwissenschaft, insbesondere Verbundwerkstoffen, ist besonders hoch. Eine weitere Wissenslücke in vielen Unternehmen betrifft die Software- und Elektronikentwicklung, die für die Entwicklung der immer komplexer werdenden mechatronischen Produkte so wichtig ist.

Eine funktionierende Partnerschaft

Es gibt einige wichtige Faktoren, die beim Outsourcing von Konstruktionsaufgaben berücksichtigt werden sollten, sei es langfristig oder bei Bedarf für einzelne Projekte. Um alle projektbezogenen Konstruktionsdaten zu speichern, ein effizientes Dateimanagement zu ermöglichen und alle Mitglieder des Entwicklungsteams stets über den Projektstatus und eventuelle Konstruktionsänderungen auf dem Laufenden zu halten, ist ein PDM-System (Produktdatenmanagement) notwendig.

Ein Collaboration-Tool sollte ebenfalls implementiert werden, um Iterationen zwischen externen und internen Ingenieuren zu unterstützen. Videokonferenz-Tools wie Skype und WebEx sowie neue Social Design-Tools können die Kommunikation zwischen externen Beratern und internen Mitgliedern des Entwicklungsteams ebenfalls verbessern. Planen Sie wöchentliche Konstruktionsprüfungen, damit alle Teammitglieder, ob intern oder extern, denselben Informationsstand haben und alle Erwartungen erfüllt werden.

Es ist auch sehr wichtig, von Beginn der Partnerschaft an klar festzulegen, welche Rolle der Berater in dem Projekt spielen soll und welche Verantwortlichkeiten die Person erwarten. Sobald diese Vereinbarungen getroffen wurde, sollte in einem schriftlichen Vertrag der Besitz des geistigen Eigentums geregelt werden. Der Vertrag sollte auch klare Schutzebenen sowie eventuelle Abhilfemaßnahmen bei Problemen definieren.

Richtig durchgeführt kann das Outsourcing von Konstruktionsaufgaben kleineren und auch neu gegründeten Unternehmen helfen, sich gegen größere, etablierte Wettbewerber zu behaupten, da sie Zugang zu Expertenwissen und Tools erhalten, die für sie andernfalls nicht erreichbar wären.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Die Konstruktion neu erfunden und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>