Bereit für Änderungen in letzter Minute: FMX kostenlos herunterladen!

Ich erinnere mich noch an meinen ersten Produktentwicklungszyklus. Ich arbeitete damals noch für ein anderes Unternehmen. Wir hatten die Produktspezifikationen sorgfältig studiert, Pläne ausgearbeitet und einen Zeitplan vereinbart. Ich arbeitete mit Feuereifer und versprach meinen vernachlässigten Freunden, dass wir, sobald das Produkt in die Fertigung gehen würde, alles nachholen würden.

Wenn Sie schon mehrere Entwicklungszyklen mitgemacht haben, wissen Sie wahrscheinlich genau, was passiert ist.

Unser bester Vertriebsmitarbeiter zog einen Interessenten an Land, der sich sehr für unser Produkt interessierte und einen großen Auftrag in Aussicht stellte. Es wären jedoch einige Konstruktionsänderungen notwendig. Und das nur wenige Wochen vor dem Ende unseres einjährigen Entwicklungszyklus!

Ich brauchte noch ein paar Jahre, bis ich verstanden hatte, dass so etwas in vielen Branchen wirklich jedes Mal passiert. Die Marketingabteilung ändert das Konzept, eine Technologie, auf die ich alles gesetzt hatte, fällt durch, oder der neue Kollege erfüllt die in ihn gesetzten Hoffnungen einfach nicht.

Erfahrene Ingenieure, Konstrukteure und Projektmanager stellen sich auf solche Dinge ein. Aber Überraschungen in letzter Minute können auch die besten von ihnen noch ins Wanken bringen.

Darum bieten wir PTC Creo Parametric mit der PTC Creo Flexible Modeling Extension (FMX) an. PTC Creo FMX bietet Ihnen im Falle von unvorhergesehenen Problemen mehr Flexibilität.

Es ist nicht länger nötig, ein Modell vollkommen neu zu erstellen, nur weil es nicht aktualisiert werden kann, ohne die ursprüngliche Konstruktionsabsicht (Randbedingungen, Referenzen, Features) zu beschädigen.

Mit PTC Creo FMX können Sie ganz einfach einen Geometriebereich mit KEs wie Rundungen und Mustern auswählen und bearbeiten. Die Konstruktionsintelligenz bleibt dabei erhalten. PTC Creo FMX spart also Zeit und vermeidet Fehler und Frust, wenn späte Konstruktionsänderungen notwendig sind.

Laden Sie jetzt die kostenlose 30-Tage-Testversion von PTC Creo FMX herunter. Erleben Sie selbst, wie es funktioniert. Wir können nie wissen, welche Änderungen die Zukunft bringt.

Aus Erfahrung wissen wir aber, dass sich mit aller Wahrscheinlichkeit etwas ändern wird. Seien Sie bereit, mit PTC Creo.

Hier können Sie die kostenlose Testversion herunterladen:

http://www.ptc.com/product/creo/free-trial/download.htm

Welche Module sind enthalten?

Welche Betriebssysteme werden unterstützt?

Windows XP, Windows 7 und Windows 8 auf 32- und 64-Bit-Plattformen. Ausführliche Informationen zu Hardware, Peripheriegeräten und kompatibler Software finden Sie in dieser kurzen PDF-Datei.

Welche Handbücher würden Sie für den Einstieg in die Software empfehlen?

Auf PTC Learning Exchange stehen Ihnen Hunderte von Demonstrationen und Lernprogramm zur Verfügung:

Und schließlich sollten Sie sich diese Demonstration von PTC Creo Flexible Modeling Extension unbedingt ansehen. Wenn Sie wissen, wie Sie späte Änderungen reibungslos vornehmen, können Sie die 30 Tage mit PTC Creo Parametric noch produktiver nutzen.  http://learningexchange.ptc.com/tutorial/510/getting-started-with-flexible-modeling

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 2.0 und getagged , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>