PTC Windchill PDM Essentials: Einfache 8-Minuten-Demo

PTC Windchill PDM Essentials: Einfach zu implementieren, zu konfigurieren und zu bedienen. Aber natürlich. Aber was bedeutet das in der Realität?

Auch Sie haben bestimmt schon einmal ein Produkt gekauft, das als „einfach zu implementieren“ und „benutzerfreundlich“ angepriesen wurde, nur um dann festzustellen, dass es bei der Definition von „einfach“ wohl einige Interpretationsmöglichkeiten gibt. Vielleicht haben Sie auf die harte Tour gelernt, dass Sie etwas vor dem Kauf auf Herz und Nieren testen sollten.

Das verstehen wir. Besonders bei PDM-Systemen. In der Vergangenheit war jede größere Enterprise-Software ebenso umfangreich und vielschichtig wie die Unternehmen, in denen sie eingesetzt wurde. Enterprise-PDM-Systeme waren perfekt für das Organisieren von umfangreichen Produktdaten wie CAD-Modellen, zugehörigen Dokumenten und definierten Unternehmensabläufen geeignet. In der Regel war für die Implementierung und die Anpassung an die Unternehmensprozesse viel Hilfe von außen erforderlich, sodass PDM-Systeme für kleinere und schlankere Teams nicht in Frage kamen.

Mit PTC Windchill PDM Essentials ist dies nun vollkommen anders geworden. Wir haben dieses Tool speziell für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt, die dieselben hohen Ansprüche wie größere Unternehmen an das Datenmanagement stellen, aber ohne die traditionell damit verbundenen Komplikationen. In anderen Worten: Wir haben dafür gesorgt, dass die Software einfach zu implementieren und zu bedienen ist.

Ernsthaft.

Wir möchten Ihnen das jetzt zeigen. In diesem 8-minütigen Demovideo für PTC Windchill PDM Essentials erhalten Sie eine Übersicht über die Installation, Konfiguration und die Geschäftsabläufe der Software. Sie lernen Folgendes kennen:

  • Aufbau der Bildschirme
  • Installationsschritte einschließlich Microsoft SQL-Datenbank
  • Hinzufügen von Benutzern
  • Hinzufügen und Abrufen von CAD-Daten
  • Feststellen der Verwendungsorte von Teilen oder Unterbaugruppen
  • Sicherstellen, dass keine Dateien überschrieben werden
  • Nutzung der grafischen Daten durch Personen ohne CAD-System
  • Verwaltung von Dokumenten in PTC Windchill PDM Essentials bei der Arbeit in Microsoft Office-Anwendungen
  • Genehmigen und Weiterleiten der Daten durch die verschiedenen Entwicklungsphasen

Diese Videodemonstration empfiehlt sich für alle, die über die Einführung eines PDM-Systems im Unternehmen nachdenken oder schon lang auf entsprechend dimensionierte Systeme warten. Wir werden Ihnen genau vorführen, was wir unter „einfach zu implementieren“ und „einfach zu bedienen“ verstehen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite zu PTC Windchill PDM Essentials.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 2.0 und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>