Entwürfe für neue und Schwellenmärkte anpassen

PDShow1

Gute Entwürfe werden nicht nur vom Stand der Technik und der aktuellen Mode gestaltet. Sie werden auch von den Bedürfnissen, der Kultur sowie der Kaufkraft der Kunden und natürlich von Normen und Vorschriften bestimmt. Nirgendwo wird das so deutlich wie bei dem Versuch, ein beliebtes Produkt auf einen neuen Markt zu bringen.

Nehmen wir beispielsweise Elektrofahrräder. In den Vereinigten Staaten können Sie Ihr Elektrofahrrad wie jedes andere Fahrrad auf dem Fahrradweg verwenden, solange die Motorleistung 750 Watt nicht überschreitet und es nicht schneller fährt als 32 km/h. In Norwegen beträgt die Höchstleistung 250 Watt und die Geschwindigkeitsbegrenzung liegt bei 25 km/h.

Und nicht nur die Motoren sind von Abweichungen betroffen. Auch bei den Ladestationen für die Akkus gibt es beträchtliche Unterschiede.

Als Hersteller von Elektrofahrrädern müssten Sie also für nahezu jeden Markt, in dem Sie sich etablieren möchten, ein anderes eBike herstellen. Das wäre mit enormen Kosten verbunden.

Oder auch nicht.

In dieser Ausgabe der Product Design Show diskutieren Allison und Vince über die Anpassung von Entwürfen für neue und Schwellenmärkte. Sie sprechen über einige der nationalen Unterschiede und darüber, wie Produktentwickler die Kosten für die Entwicklung eines Produkts für verschiedene Märkte möglichst gering halten können.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Reactions, Uncategorized und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>