De Anza College: PTC Creo bietet einen echten Vorteil für Hochschulen

Das CAD-Programm des im Herzen von Silicon Valley liegenden De Anza College sorgt dafür, dass der lokale Bedarf an jungen talentierten Ingenieuren gedeckt wird. Mit mehr als 10.000 Studenten und Profis, die im CAD-Kurs von De Anza eingeschrieben sind oder anderweitig daran mitwirken, bleibt das De Anza College wettbewerbsfähig, indem es seine Kurse auf die in der Industrie genutzten Systeme zuschneidet. Deshalb ist auch PTC Creo Teil des Lehrplans.

Die Aufgabe. Gary Lamit, Dozent und Leiter des CAD and Digital Imaging Center von De Anza, muss dieselben Herausforderungen bewältigen wie die Industrie: a) Suche nach der besten Software, b) Verteilte Studenten (Team), c) Schnelle Einführung, damit die Studenten innerhalb eines Semesters fit werden (enge Terminvorgaben für Entwicklungsteams) und d) Schnelle und einfache Beurteilung der Arbeiten von Studenten.

Bei der Unterstützung von Studenten und Dozenten ging PTC Creo als klarer Sieger hervor. Aber ein Ingenieur braucht empirische Beweise. So fand Lamit seine Beweise.

Die Lösung. Eine Zeitlang bearbeitete Lamit denselben Lehrplan und dieselben Projekte sowohl mit Pro/ENGINEER® Wildfire® als auch mit PTC Creo. Beim parallelen Vergleich zeigte sich, dass die Studenten, die PTC Creo verwendeten, klar im Vorteil waren.

Student/Ingenieur. Für Studenten der Ingenieurwissenschaften ist PTC Creo effizienter. Laut Lamit können Studenten mit PTC Creo „die 12 Lektionen dank der neuen Benutzeroberfläche, die eine deutlich schnellere Navigation ermöglicht, um 40 bis 60 % schneller abschließen“. Lamit weiter: „Die Benutzerfreundlichkeit von PTC Creo im Allgemeinen und die Befehlssuche im Besonderen sind fantastisch.“

Dozent/Vorgesetzter. Ebenso wie Vorgesetzte oder Kunden musste Lamit beim Öffnen umfangreicher Modelle lange Leerlaufzeiten hinnehmen. Nun kann Lamit mit PTC Creo View, einem Programm, bei dem der Prüfer nicht das komplette CAD-Modell öffnen muss, schnell und einfach Feedback abgeben.

Schulungen. PTC Creo fördert die Zusammenarbeit auch über größere Distanzen. Da die Mehrzahl von Lamits Kursen im Rahmen eines Fernstudiums angeboten wird, nutzt Lamit die Schulungsmedien aus den PTC University eLearning-Bibliotheken. Da er auch selbst eLearning-Angebote verfasst, macht Lamit für seine Fortgeschrittenenkurse, beispielsweise seine Sheet Metal und Surfacing Seminare, Schulungsvorschläge für die PTC University.

Konnte PTC Creo Ihre Konstruktionsherausforderungen wirklich spürbar verbessern? Wenn Sie etwas Zeit mitbringen, können Sie die vollständige De Anza-Fallstudie hier lesen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>