Produktdatenmanagement für kleine Unternehmen

Im Februar hat PTC PTC Windchill PDM Essentials released, eine Datenverwaltungslösung für kleine Unternehmen.

Wie traditionelle Enterprise-PDM-Lösungen hilft auch PTC Windchill PDM Essentials Unternehmen dabei, CAD-Daten und andere Dokumente im Zusammenhang mit dem Produktentwicklungsprozess effektiv zu speichern, zu verfolgen, zu versionieren, zu schützen, zu organisieren und abzurufen.

Die neue Software ist jedoch in einem Paket erhältlich, das deutlich schneller zu implementieren ist als traditionelle PDM-Systeme. Das Unternehmen schätzt, dass PTC Fachhändler die neue, genau richtig dimensionierte Installation innerhalb weniger Stunden aufsetzen können und Benutzerschulungen innerhalb eines Tages abgeschlossen sind.

Derzeit setzen 75 % der Großunternehmen PDM-Systeme ein, während es bei kleinen Firmen nur 29 % sind.

„Kleine Hersteller brauchen leistungsfähige Produktdatenmanagement-Tools genauso dringend wie große“, so Thane Hathaway, CEO von EAC. „Allerdings haben sie nicht immer eine ausreichend starke IT-Infrastruktur für diese Tools. PTC Windchill PDM Essentials bietet ihnen genau das, was sie für die sichere und effiziente gemeinsame Nutzung und Verwaltung von Produktinformationen benötigen.“

Schon die Standardinstallation von PTC Windchill PDM Essentials unterstützt Dateien in mehreren CAD-Formaten, darunter PTC Creo, PTC Pro/ENGINEER, AutoCAD, SolidWorks, PTC Creo Elements/Direct, Autodesk Inventor und PTC Mathcad.

Mit der Software lassen sich auch zugehörige Datendateien wie Microsoft Office-Dokumente und -Kalkulationstabellen verwalten. Im Lizenzumfang von PTC Windchill PDM Essentials ist eine Microsoft SQL Server-Datenbank enthalten, in der das gesamte PDM-System auf einmal konsolidiert wird. Die Lösung ist ausschließlich über die PTC Fachhändler in aller Welt erhältlich.

Falls Sie mit PDM-Systemen nicht vertraut sind, können Sie sich im folgenden Video und in diesem Blog regelmäßig über die Datenverwaltung, PTC Windchill PDM Essentials und die Vorteile für die Produktentwicklung informieren.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 2.0 und getagged , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>