Simulation für Allround-Ingenieure

Angehende Produktentwickler können es sich, genau wie ihre bereits in der Arbeitswelt tätigen Kollegen, oft nicht erlauben, ihre Entwürfe an eine Analyseabteilung weiterzugeben. In Studentengruppen müssen die einzelnen Teammitglieder, ähnlich wie bei Ingenieuren in kleineren Betrieben, in der Regel alles selbst erledigen: Anforderungen sammeln, Konzeptideen modellieren, ästhetische und ergonomische Produkte designen und mithilfe von Simulationen und Analysen sicherstellen, dass ihr Entwurf auch zuverlässig ist.

Aus diesem Grund hat PTC Studio eine Reihe von Videos produziert, um Studenten beim Bau von Formel-Rennwagen für den SAE-Konstruktionswettbewerb (ein universitärer Wettbewerb, den wir gern als Sponsor unterstützen) zu helfen.

Die Videos von PTC Studio veranschaulichen einige Grundlagen von PTC Creo, durch die Studenten in jeder Entwicklungsphase flexibler agieren können. Doch wir veröffentlichen diese Videos auch für die Leser dieses Blogs, weil wir der Meinung sind, dass sie für jeden interessant sind, der unter Termindruck mit knappen Ressourcen möglichst viel schaffen muss.

Wir sprachen bereits über das Video zu PTC Creo Flexible Modeling Extension und das Video über Simulationstools. In der folgenden Vorführung führen wir all das in einem realistischen Szenario zusammen: Ein Ingenieur wendet digital eine Kraft auf ein Teil an, stellt fest, dass die Belastung zu hoch ist, fügt mehr Material hinzu und wiederholt die Analyse. All das in nur 4 Minuten und 14 Sekunden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 2.0 und getagged , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>