PTC Creo Live-Präsentation auf der EuroMold 2012 in Frankfurt

Komplexe Produkte müssen heutzutage in großer Variantenvielfalt und in kurzer Zeit auf den Markt gebracht werden. Dies stellt besonders die Produktentwicklung und die nachgeschaltete Fertigungsindustrie vor große Herausforderungen. Zusätzlich erschweren knappe Budgets und hoher Zeitdruck die Konstruktion und Produktion marktführender Produkte.

Für die Konstruktion steht mit PTC Creo, dem genialen Nachfolger von Pro/ENGINEER, eines der marktführenden CAD-Systeme zur Verfügung, das nicht nur klassisches 3D- und 2D-CAD bietet, sondern auch „das Beste aus beiden Welten“ ermöglicht. Das bedeutet: Sie entscheiden, ob Sie, je nach Anforderung, parametrisches Modellieren bevorzugen oder die direkte Manipulation von Geometrien vornehmen möchten. Beide Technologien können selbstverständlich in einem Modell angewendet werden. Das spart Zeit, insbesondere bei der Designfindung oder wenn späte Änderungen im Produktentwicklungsprozess komfortabel durchgeführt werden müssen.

Das Video von INNEO Solutions, aufgezeichnet auf der EuroMold 2012 in Frankfurt, zeigt Ihnen live am Beispiel des Ski- und Bindungsherstellers Völkl / Marker wie schnell und leistungsfähig PTC Creo ist:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo erleben, Die Creo Technologie und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>