SCALEA bewältigt Multi-CAD-Herausforderungen mit Creo

Vor einigen Wochen stellten wir SCALEA Innovation vor, den Hersteller des ultimativen und stylishen Buggys: BABYZEN. Der Buggy lässt sich mit einer Hand aufklappen, ist zusammengeklappt klein genug für das Handgepäckfach und begeistert Eltern vor allem in den Städten Europas und Amerikas.

Das eigentlich Interessante an SCALEA ist aber, dass das Unternehmen nicht nur hochwertige Buggys entwickelt. Es pflegt auch langjährige Beziehungen mit verschiedenen Branchen wie Skiherstellern, Babybedarf und Medizintechnik.

Stéphane Broyer, Direktor von SCALEA Innovation, bestätigt, dass die Konstruktionsprinzipien ähnlich sind, ob es sich nun um einen Buggy oder einen Skischuh handelt.

„All diese Projekte … erfordern erstklassige Kenntnisse der Präzisionskonstruktion, Mechanik und der Kunststoff-Spritzgusskonstruktion sowie die Fähigkeit, die Produktionsanforderungen miteinander zu integrieren und dabei die ästhetischen Anforderungen an Konsumgüter zu berücksichtigen.

“ Für die durchdachten, strategischen und skalierbaren Konstruktionsprojekte von SCALEA war Creo die perfekte Lösung. Zunächst fiel die Wahl auf Creo als CAD-Tool, um die Erfahrung der Entwickler, die bereits seit Mitte der 1990er-Jahre mit Pro/ENGINEER gearbeitet hatten, weiter nutzen zu können. Außerdem wollte das Unternehmen große Kunden in der Industrie gewinnen, wo für Forschung und Entwicklung vorwiegend PTC Tools eingesetzt werden.

Bei den abschließenden Benchmark-Tests verschiedener CAD-Lösungen schnitt die PTC Software mit der besten Kombination von Performance und Ergonomie am besten ab. Dem Team gefielen darüber hinaus die spezifischen Module von Creo, die zusammen mit dem Unternehmen wachsen würden.

Zwar arbeitete das Unternehmen zunächst vorwiegend mit Kunden, die CAD-Lösungen von PTC einsetzten, doch mittlerweile betreut SCALEA eine Vielzahl von Kunden in einer echten Multi-CAD-Umgebung – mit Konstruktionsteams, die sowohl Creo als auch andere CAD-Lösungen nutzen.

Mit Creo verfügt SCALEA über die Tools und die Freiheit, mit jedem beliebigen Partner zusammenzuarbeiten – und seine Kunden stets zufriedenzustellen.

Hintergrundinformationen zur komplexen Welt der Multi-CAD-Entwicklung erhalten Sie in folgenden verwandten Artikeln:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>