Pro/ENGINEER Benutzer: Späte Konstruktionsänderungen mit Creo Parametric und FMX

Vielleicht haben Sie die Einführung in Creo Flexible Modeling Extension (FMX) für Creo Parametric von Paul Sagar gesehen. Doch wie leistungsfähig ist diese Erweiterung für Creo Parametric im Vergleich zu Pro/ENGINEER Wildfire beim Umgang mit späten Konstruktionsänderungen? Ingenieure neigen von Natur aus dazu, Vergleiche zu ziehen und zu hinterfragen, warum und wie Creo so sehr verbessert wurde. Sehen Sie sich diesen neuen Direktvergleich von Creo 2.0 und Pro/ENGINEER Wildfire 5.0 an.

Direktbearbeitung von Modellen

Mit Creo Flexible Modeling Extension können Designer beliebige Modelle direkt bearbeiten, beispielsweise Modelle, die von einer anderen Person erstellt wurden oder die Konstruktionsabsicht enthalten, welche das Vornehmen von Änderungen erschweren. Sie können einen Bereich von Geometrie und KEs mitsamt Rundungen und Mustern auswählen und direkt bearbeiten, ohne die bisherige Konstruktionsabsicht untersuchen und auflösen zu müssen, beispielsweise komplexe, elementübergreifende Bezüge usw.

Vollständig integriert in Creo Parametric

Darüber hinaus ist Creo FMX direkt in Creo Parametric integriert und ermöglicht einen schnellen Zugriff auf Befehle über eine eigene Registerkarte und andere produktivitätssteigernde Shortcuts. In anderen CAD-Softwareanwendungen muss hingegen in der Regel ein anderes Tool oder ein anderer Modus aufgerufen werden. Das Ergebnis ist sofortige Produktivität für Benutzer, die mit Creo Parametric vertraut sind.

Kein Verlust von Konstruktionsabsicht

Bei jeder Konstruktionsänderung, die mit Creo FMX vorgenommen wird, bleibt die Konstruktionsintelligenz des parametrischen Modells vollständig erhalten. Es geht unter keinen Umständen Konstruktionsabsicht verloren, und das parametrische Modell wird stets mit allen Änderungen synchronisiert, die parametrisch oder mittels Direktbearbeitung vorgenommen werden.

Stabilität

Konstrukteure werden die Stabilität der Direktbearbeitungsfunktionen selbst bei der Arbeit mit komplexer Geometrie und Rundungen zu schätzen wissen. In der Gegenüberstellung sehen Sie einige der komplexen Anwendungsfälle, die Creo FMX mit Bravour bewältigt.

Einige dieser Dinge scheinen zwar keine enormen Änderungen zu bedeuten, und andere wirken geradezu unscheinbar, doch Tatsache ist, dass späte Konstruktionsänderungen umso schneller fertig sind, je weniger Mausklicks und Menüs Sie benötigen – tatsächlich sogar bis zu doppelt so schnell wie in Pro/ENGINEER Wildfire.

Möchten Sie Creo FMX und Creo Parametric kostenlos ausprobieren? Laden Sie die 30-Tage-Testversion herunter.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 2.0 und getagged , , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>