Develop3D: Leistungsstarke 3D-Grafik in Creo 2.0

Große Baugruppen erscheinen am Bildschirm oft ungenau, weil die Grafik-Engine der Software oft hoffnungslos veraltet ist. Währenddessen befindet sich ein Großteil der GPU im Leerlauf, ähnlich wie der V12-Motor eines Ferrari im Stoßverkehr.

Aber kann man den Entwicklern einen Vorwurf machen? Es ist unmöglich, alle Bereiche der CAD-Softwareentwicklung zu beherrschen. Die Optimierung der 3D-Grafik bleibt am besten den Experten überlassen, nicht wahr? Deshalb haben die Tüftler bei AMD unlängst viele der führenden 3D-CAD/CAM-Anwendungen genau unter die Lupe genommen.

Das AMD-Grafikteam für die FirePro Professional hat bei der Optimierung der Grafik-Engines in CATIA, SolidWorks, Vero und EdgeCAM mitgewirkt. Nun ist PTC an der Reihe, und durch die enge Zusammenarbeit der beiden Unternehmen konnte die Leistung im neuen Creo Parametric 2.0 von PTC enorm verbessert werden.

Zum Rest des Artikels auf Develop3D…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Partnerprodukte und Creo 1.0 und getagged , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>