Wettkampf: Creo Parametric im direkten Vergleich mit Pro/ENGINEER – 1. Disziplin

Beginnen wir mit den Worten des Box-Ringsprechers Michael Buffer: „Let’s get ready to rumble!“ Wir wollen die Standardversionen von Pro/ENGINEER Wildfire 5.0 und Creo Parametric 2.0 im direkten Vergleich gegenüberstellen. Es gelten identische Bedingungen hinsichtlich der Hardwareplattform, der Benutzerkenntnisse und des Schwierigkeitsgrads. Die einzige Variable ist die Software selbst.

In allen drei Videos ist die Aufgabe in Creo Parametric 2.0 in einem Bruchteil der Zeit erledigt. Aber sehen Sie selbst, und entscheiden Sie dann, welche Anwendung die bessere ist.

Runde 1: Der Rasenmäher (umfangreiche Baugruppe)

Von geometrielosen Grafiken bis hin zu 3D-Querschnitten – in Creo Parametric 2.0 gibt es weniger Menüs und sind weniger Mausklicks notwendig, um dieselben Aufgaben in Verbindung mit umfangreichen Baugruppen zu erledigen. Bei diesem Vergleich benötigt der Benutzer mit Creo Parametric 2.0 für die Aktivität 30 Prozent weniger Zeit als mit Pro/ENGINEER Wildfire 5.0.

Runde 2: Das Bauteil (Skizzen)

Das Erstellen von Skizzen und Features wurde in Creo Parametric 2.0 gestrafft. Im direkten Vergleich wirkt Pro/ENGINEER durch das Öffnen und Schließen mehrerer Menüs und Fenster oft unübersichtlich. Bei Creo Parametric 2.0 erfolgen die meisten Aktionen entweder per Rechtsklick oder mithilfe von ALT-Tastenkombinationen.

Der Benutzer kann den Zeitaufwand für die Aktivität mit Creo Parametric 2.0 um mehr als ein Viertel (28 %) reduzieren.

Runde 3: Die Gießkanne (Freistil)

Es geht nicht um die Kenntnisse des Benutzers, sondern um die Effizienz der Software – und genau damit glänzt Creo bei diesem Vergleich. Sehen Sie zu, wie der Benutzer mit der Freistilkonstruktion in Creo Parametric 2.0 in nur vier Minuten eine komplette Gießkanne entwirft, während die Gießkanne in Pro/ENGINEER selbst 45 Minuten später noch immer nicht fertig ist.

Das Geheimnis liegt im Steuernetz und in den 3D-Ziehgriffen, mit denen das Steuernetz manipuliert wird. Da muss die Konkurrenz (besonders Pro/ENGINEER Wildfire 5.0) das Handtuch werfen. Dies ist unter den drei Wettkämpfen mein Favorit. Achtung: Nach diesem Wettkampf kommt Pro/ENGINEER möglicherweise auf Krücken daher.

Es ist Zeit für die nächste Generation, damit Sie der Konkurrenz die entscheidende Nasenlänge voraus bleiben. Wir planen in Zukunft noch weitere Vergleichsvideos. Was meinen Sie, wie hat sich Creo Parametric 2.0 geschlagen? Sind Sie bereit für den Wechsel?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 2.0 und getagged , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>