Creo Parametric im Praxiseinsatz bei Stettler Kunststofftechnik

Stettler ist ein mittelständisches Unternehmen im Bereich Kunststofftechnik. Die Kernkompetenz der Firma Stettler ist die Produktion anspruchsvoller technischer Kunststoffkomponenten. Seit der Gründung vor 30 Jahren erweitert Stettler sein Leistungsspektrum kontinuierlich, um seine Kunden mit Qualität und Zuverlässigkeit zu überzeugen. 

Die Investitionsziele bei der Auswahl der CAD-Software bei Stettler waren die Verbesserung der Zusammenarbeit mit ihren Kunden im Produktentwicklungsprozess sowie die Schaffung eines durchgängigen internen CAD-Datenmanagements. 

Ein Hauptvorteil von Creo ist das sehr gute Datenhandling, da Stettler mit sehr vielen externen CAD-Formaten zu tun hat. Creo Flexible Modeling bietet ihnen sehr viele Möglichkeiten die Modelle zu modifizieren und zu bearbeiten. Des Weiteren überzeugte Creo mit der einheitlichen Bedienoberfläche in den verschiedenen Modulen, woraus sich eine sehr kurze Einarbeitungszeit für die Mitarbeiter ergibt und somit eine große Zeitersparnis für das Unternehmen. 

In diesem Video erläutert Karsten Dempert, zuständig für die CAD Konstruktion bei Stettler, wie sie durch den Einsatz von Creo Parametric in Verbindung mit den Startup Tools von INNEO und Creo Flexible Modeling profitieren:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden, Vorteile von Creo und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>