Creo Kunde: Parametrische Modellierung als Inspiration für die Architektur des 21. Jahrhunderts

Im 20. Jahrhundert waren die meisten großen Gebäude von der Arbeit des modernen Architekten Ludwig Mies van der Rohe inspiriert. Mies prägte ein minimalistisches Äußeres mit sich wiederholenden Formen, die sich perfekt für die Serienproduktion eigneten. Dem deutschen Architekten wird häufig der Ausspruch „Weniger ist mehr“ zugesprochen, und sein Einfluss ist in den meisten Hochhäusern in Großstädten weltweit unverkennbar.

Der niederländische Architekt Kas Oosterhuis meint, dass es nun Zeit sei für den nächsten Schritt.

Oosterhuis verweist darauf, dass die parametrische Modellierung die Designer und Architekten von den Beschränkungen der modularen Bauweise der Generation von Mies befreit. Heute ist die Massenanpassung für jedes einzelne Konstruktionselement mithilfe von digitaler Modellierung und der direkten Herstellung anhand einer Datei, bei der die Entwürfe vom CAD-System direkt in die Fertigungsanlagen übertragen werden, ganz einfach möglich. An die Stelle der eckigen, immer gleichen Formen der Vergangenheit treten nun gekrümmte, organische Formen.

Wie könnte ein parametrischer Entwurf aussehen? Der von Oosterhuis entwickelte Stil ist komplex und äußerst rechenintensiv, aber keineswegs kompliziert. Seine Ideen finden sich auch in der Natur wieder: Denken Sie zum Beispiel an eine vom Wind geformte Dünenlandschaft. Beim Produkt-Design verweist er auf Automodelle, bei denen Elemente wie die Scheinwerfer oder Kotflügel mit der Gesamtform der Karosserie verschmelzen.

In dieser Ausgabe der Product Design Show sehen Sie zwei Bauwerke, die Oosterhuis‘ Firma ONL Architects in Creo Parametric mit der parametrischen Modellierung entwickelt hat. Vince und Allison erklären ganz genau, wie die Konstruktion mit nicht standardisierten Teilen funktioniert. Und wenn die Architekten und ONL sich nicht irren, ist dies nur der Anfang einer neuen Ära der parametrischen Modellierung in der Architektur.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>