Creo Kunde: Unscheinbare Klimatechnik von Trox Technik

Ich weiß, was die Designer unter Ihnen jetzt denken. „Ein Blog-Beitrag über Klimatechnik – da gibt es doch gar nichts zu sehen!“ Heizungs- und Belüftungssysteme sind ein notwendiges Übel und in der Regel alles andere als ästhetisch. Im Idealfall pflanzt jemand einen Busch vor dem Gerät, damit man es nicht mehr sehen muss.

Der Creo Kunde Trox Technik weiß ganz genau, was Sie meinen. Das 50 Jahre alte globale Unternehmen ist auf Klima- und Lüftungstechnik für anspruchsvolle Architektur spezialisiert. Trox-Systeme sind in einer Konzerthalle in Athen, einem modernen Theater in der Tschechischen Republik, einer Hotelbar in Deutschland und einem Flughafen in Madrid zu bewundern.

Allerdings sind sie gar nicht so leicht zu entdecken. „Unsere Entwürfe fügen sich nahezu unsichtbar in jedes Gebäude ein“, so Trox. „Höchster Komfort und effizienter Energieverbrauch sind unser Beitrag zur Vision des Architekten.“.

Trox ist zwar stolz auf seine Fähigkeit, sich unsichtbar zu machen, hebt sich dafür aber technologisch hervor.  Diese Technologie und die direkte Modellierung mit Creo sind die Themen, über die Allison und Vince in dieser Ausgabe der Product Design Show sprechen: 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden, Uncategorized und getagged , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>