Creo Kunde: So funktioniert Quirky

Wir haben in diesem Blog den Creo Kunden Quirky schon mehrmals erwähnt. Wir sprachen letztes Frühjahr bei PlanetPTC mit dem leitenden Ingenieur John Jacobson (das war, bevor er berühmt wurde). Außerdem haben wir über die Bedeutung von Quirky beim Crowdsourcing und der Demokratisierung der Konstruktion sinniert.

Was ist so interessant an diesem Unternehmen? Quirky ist ein Social Product Development-Unternehmen. Jeder mit Internetzugang kann eine Produktidee vorschlagen. Die Vorschläge werden von der Online-Community bewertet. Unter den besten Produkten wählt Quirky jede Woche zwei Ideen aus, die realisiert werden.

Das hört sich wie eine Spielerei an, ist es aber nicht: Das erst zwei Jahre alte Unternehmen rechnet dieses Jahr mit einem Umsatz zwischen 6 und 10 Millionen USD! Darüber hinaus gibt es in den Vereinigten Staaten mittlerweile sogar eine Reality-TV-Show über Quirky. (Darüber in Kürze mehr.)

In dieser Ausgabe der Product Design Show zeigen uns Vince und Allison anhand der Idee und Realisierung eines neuen Dosenöffners, wie Quirky funktioniert.

In Kürze wird in der Product Design Show erklärt, wie Quirky vor der Fertigung die Produktkosten ermittelt (Tipp: Es hat mit Creo Parametric zu tun). Außerdem sehen wir uns die bereits erwähnte Reality-TV-Sendung genauer an.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden, Uncategorized und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>