Creo Kunde: Liebherr wächst mit der direkten Modellierung mit Creo über sich hinaus

In den folgenden Blogbeiträgen über Creo Kunden haben wir Produkte aus den verschiedensten Bereichen und ihre Hersteller vorgestellt: Gitarren von RKS, Fahrräder von Santa Cruz und Gewehre, mit denen man um die Ecke schießen kann. Lauter innovative und interessante Produkte. Aber sie werfen die Frage nach der Skalierbarkeit auf.

Kann die Modellierung mit Creo Parametric oder Creo Direct auch für wirklich große Modelle und Maschinen eingesetzt werden?

 Ja, das kann sie. Ein Beispiel ist das deutsche Unternehmen Liebherr, das mit seinen Baumaschinen erfolgreich ist. Liebherr nutzt seit langer Zeit direkte Modellierungssoftware und baut damit Modelle, die sowohl hinsichtlich ihrer Größe als auch in puncto Baugruppenkomplexität enorm sind. Zugleich stellt das Unternehmen höchste Ansprüche an die Flexibilität seiner Konstruktionssoftware. Wir stellten Liebherr kürzlich in einem Blogbeitrag über den höchsten Baukran der Welt vor. In dieser Ausgabe der Product Design Show erzählen uns Allison und Vince mehr über die schnellen und flexiblen Schwermaschinen von Liebherr.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>