Creo 1.0: Ist der Wartungs-Service für Creo 1.0 sein Geld wert?

Viele entscheiden sich für einen kostenpflichtigen Software-Wartungsvertrag, um sich die nächste Hauptversion mit neuen Funktionen, Verbesserungen, Plattformunterstützung usw. zu sichern. Diese Idee ist in der Softwarebranche – und nur dort – weit verbreitet. Stellen Sie sich nur vor, Sie würden einen Aufpreis für Ihr Auto bezahlen, damit Ihnen in den Jahren 2012, 2013, 2014 usw. die neuen Modelle direkt vor die Tür geliefert werden.

Bei einem Auto wüssten Sie ziemlich genau, was Sie von den neuen Versionen, die in der Regel im Spätsommer herauskommen, erwarten können: einen geringeren Verbrauch und mehr Sicherheit, bessere Reifen oder vielleicht sogar LED-Scheinwerfer. Bei Software hingegen sind die Funktionen und auch das Timing u.U. weniger konkret, weshalb manche Menschen Vorbehalte gegenüber dem Nutzen von Wartungsverträgen haben. Ich bat daher James Winokur, Director Global Maintenance Support von PTC, uns zu erläutern, was Sie von einem PTC Wartungsplan erwarten können.

GH: Was macht PTC mit den Wartungsplanzahlungen seiner Kunden?
Winokur: Ein Wartungsvertrag ist eine Investition in die laufende Entwicklung und den Support der verwendeten Produkte, sodass deren Funktionsumfang erweitert und die Produktivität der Software und des Supports verbessert werden können. Mit Ihrer Investition in Software und einen Wartungsvertrag werden Sie Mitglied einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die alle zur kontinuierlichen Verbesserung beitragen.

GH: Was erhalten PTC Wartungskunden, neben der neuesten Version?
Winokur:
Den Vorteil der neuesten Version sollten wir nicht einfach so übergehen. Dies sind besondere Zeiten für PTC, insbesondere, was Creo anbelangt. Wir planen, in relativ kurzer Zeit eine ganze Reihe von neuen Hauptversionen herauszubringen. PTC Wartungskunden profitieren nicht nur von Verbesserungen, sondern auch von einzigartiger neuer Technologie.

GH: Und was bekommen Wartungskunden außerdem?
Winokur: Natürlich werden sie von Experten unterstützt. Wir legen viel Wert darauf, sicherzustellen, dass unsere Kunden stets produktiv bleiben und maximalen Nutzen aus den verwendeten Produkten erzielen. Sie erhalten von uns Videos mit technischen Tipps; webbasierte Live-Sitzungen mit Produktexperten; Onlineressourcen wie vorgeschlagene Verfahren, technische Dokumente und personalisierte technische Warnmeldungen, und natürlich technisches Knowhow. Bei PTC beschäftigen wir mehr als 450 technische Support-Ingenieure. Sie bieten weltweit werktags rund um die Uhr Support und arbeiten dabei mit einer zentralen, globalen Datenbank. Über unsere Vertriebspartner sind noch viele weitere Experten für Sie da, die jederzeit die Unterstützung von PTC in Anspruch nehmen können. 

GH: Wird es mit Creo und den Creo Apps Veränderungen beim Wartungs-Service geben?
Winokur:
Ebenso wie unsere Produkte entwickeln wir auch unsere Support-Ressourcen immer weiter. Wir haben vor einiger Zeit begonnen, im Hilfemenü mancher Produkte eine Direktverknüpfung zu Support-Ressourcen anzubieten. Anschließend haben wir die Suche in der Wissensdatenbank mit dem PTC LearningConnector eingebunden, und nun haben wir beträchtliche Investitionen in eine neue Funktion getätigt, um aktuellere, relevantere und hochwertigere technische Dokumente bereitstellen zu können. Wir nennen sie „Produktsupport 1.1“, um zu zeigen, dass es sich um einen Neubeginn und eine neue Zukunftsplanung handelt. Im Zuge von Creo 1.0 bringen wir die LearningConnector Inhalte auf den neuesten Stand, und der technische Support konzentriert sich darauf, ein besseres und schnelleres Selbstbedienungsangebot im Internet bereitzustellen.

GH: Wie können sich die Anwender über die Neuerungen beim PTC Wartungs-Service informieren?
Winokur:
Es gibt zwei Möglichkeiten: Sie können „The Maintenance Minute“ abonnieren, unseren Newsletter, in dem wir neue Versionen, häufige Probleme und deren Lösungen sowie produktivitätssteigernde Tools vorstellen, sobald diese zur Verfügung stehen. Dieser E-Mail-Newsletter erscheint regelmäßig in 11 Sprachen. Und Sie können Warnmeldungen des technischen Supports abonnieren, um personalisierte Supporthinweise zu spezifischen Wartungsversionen oder Aktualisierungen für von Ihnen eingetragene Supportanfragen zu erhalten. Auch Korrekturen anderer Kunden, die für Sie von Interesse sein können, werden Ihnen präsentiert.

GH: Wo können sich Anwender über die Vorteile eines Wartungsvertrags informieren?
Winokur:
Die Startseite des globalen Wartungsdiensts ist die beste Anlaufstelle. Hier finden Sie Links zu den Leistungen des Wartungs-Service oder zum SMaRT-Tool.

GH: Was ist das SMaRT-Tool?
Winokur:
Das Software Maintenance Resource Training Tool ist ein Online-Lernprogramm, in dem genau erklärt wird, auf welche Leistungen Kunden einen Anspruch haben und wie sie diese nutzen können. Es werden sogar einige Best Practices für die Nutzung dieser Leistungen vorgestellt. Die Navigation ist äußerst einfach. Das Lernprogramm besteht aus Dokumenten und kurzen Videos.

GH: Warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt für bestehende Kunden, einen Wartungsvertrag abzuschließen?
Winokur:
Dafür gibt es vier gute Gründe:

  1. In den kommenden Jahren werden wir viele technologische Neuerungen herausbringen, von denen Wartungskunden automatisch profitieren. Durch die Reaktivierung können Sie auf Creo 1.0 aktualisieren und bei der Revolution der Produktentwicklung dabei sein.
  2. Sobald Sie Ihren Wartungsvertrag erneuert haben, haben Sie die Chance, brandneue Apps, Erweiterungen und Funktionen zu nutzen.
  3. Tatsache ist: Wenn Sie nicht stets die neueste Software verwenden – und das gilt nicht nur für PTC Software –, riskieren Sie über kurz oder lang die Kompatibilität mit anderen Anwendungen, mit Hardware, Betriebssystemen, Browsern usw.
  4. Und bei jeder CAD-Software gibt es unzählige Möglichkeiten, Aufgaben zu erledigen. Wir helfen unseren Kunden, zu verstehen, wie sie am besten ans Ziel kommen.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 1.0 und getagged , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>