Creo Kunden: Studenten-Rennteam entwickelt Rennwagen mit Creo

Was geschieht, wenn Studenten einen Rennwagen bauen? Sie bauen einen wettkampffähigen Rennwagen, der in nur 3,5 Sekunden von 0 auf 100 beschleunigt, nur 210 Kilogramm auf die Waage bringt und mit einer 91-PS-Kraftmaschine ausgestattet ist.

Tyler Neff, Student der Colorado State University und leitender Ingenieur des RAM Racing Formula SAE-Teams zeigt, was Studenten mit den richtigen Werkzeugen erreichen können. Lesen Sie die ganze Geschichte des mit Creo vollkommen neu entworfenen Wettkampf-Rennwagens von RAM Racing.

Formula SAE® ist ein Konstruktionswettbewerb für Studenten, der von SAE International (ehemals Society of Automotive Engineers). Das Konzept der Formula SAE besteht darin, dass ein fiktiver Hersteller ein Konstruktionsteam mit der Entwicklung eines kleinen Formula-Rennwagens beauftragt. Der Prototyp soll auf seine Eignung als Serienmodell bewertet werden. Die Zielgruppe für die Vermarktung des Rennwagens sind Freizeit-Amateurrennfahrer. Jedes Studententeam entwirft, baut und testet einen Prototypen. Hierfür gelten feste Regeln, die sowohl den Veranstaltungsablauf vor Ort strukturieren als auch intelligente Problemlösungen fördern.

Die Formula SAE ist ein Karrieresprungbrett für talentierte Nachwuchsingenieure, da sie sämtliche Aspekte der Automobilindustrie abdeckt, von der Forschung, über das Design, die Herstellung, das Testen, die Entwicklung und das Marketing bis hin zu Management und Finanzen. Die Formula SAE holt Studenten aus den Hörsälen heraus und erlaubt es ihnen, ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Mittlerweile gibt es eine Reihe von Ablegern des Wettbewerbs. In den Vereinigten Staaten gibt es zwei Austragungsorte: Kalifornien und Michigan, wobei die Veranstaltung in Michigan die größte und älteste ist.

International finden folgende Landeswettbewerbe nach dem offiziellen Reglement der Formula SAE statt:

  • Formula SAE Australasia
  • Formula SAE Brazil
  • Formula SAE Italy
  • Formula Student (Großbritannien)
  • Formula Student Germany

Herzlichen Glückwunsch an Tyler Neff und alle Formula SAE-Teams!

Bild: RAM Racing, Formula SAE-Team der Colorado State University

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Creo Kunden und getagged , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Ein Kommentar

  1. alister fraser
    Erstellt am Juni 17, 2011 um 2:50 am | Permanent-Link

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>