Creo 1.0: Bitte nur die Apps

Am 13. Juni ist es so weit, dann ist Creo 1.0 endlich verfügbar. Es ist also höchste Zeit, über die Fakten zu sprechen. Fakten und Apps. Deshalb starten wir eine neue Reihe von Artikeln, in denen wir genau beschreiben, was Sie in der Mitte Juni erscheinenden Version erwarten können. In unserer Reihe Bitte nur die Apps (in Anlehnung an unsere Lieblings-Polizeiserie) sprechen wir über die Apps, die Technologien und die Rollen, die in der ersten Creo Version unterstützt werden. Heute beginnen wir mit den rollenbasierten Apps in Creo 1.0. Es wird neun funktionsbezogene, rollenbasierte Apps geben, alle als Bestandteil der bahnbrechenden AnyRole Apps Technologie von Creo, die den richtigen Leuten zum richtigen Zeitpunkt das richtige Tool zur Verfügung stellt. Die im Juni 2011 erscheinende Version wird folgende Apps enthalten (Hinweis. Die Namen sind noch nicht endgültig festgelegt. Sobald wir uns festgelegt haben, werden wir Sie natürlich informieren):

  • Parametrische Modellierung: Alle Funktionen, die derzeit in Pro/ENGINEER (bzw., wenn Sie aufgepasst haben, in Creo Elements/Pro) verfügbar sind.
  • Direkte Modellierung: Die Grundfunktionen für die direkte Interaktion mit der Geometrie einer vorhandenen oder neuen Konstruktion.
  • Schemadiagramme: Erstellen von 2D-Verlegungsdiagrammen für die Rohrleitungs- und Verkabelungskonstruktion.
  • MCAD-Visualisierung: Anzeigen, Abfragen und Markieren von MCAD-Geometrie.
  • ECAD-Visualisierung: Anzeigen, Abfragen und Markieren von ECAD-Geometrie.
  • Technische 3D-Illustrationen: Tools zur grafischen Darstellung komplexer Serviceinformationskonzepte in 3D.
  • Konzeptentwicklung: Neue Herangehensweise an die Herausforderungen der Arbeit an frühen Konzeptlayouts in 2D als Grundlage für die spätere 3D-Konstruktion.
  • Strukturmechanische Simulation: Sämtliche Funktionen für die strukturmechanische und thermische Simulation.
  • Freihandskizzen: Alle Funktionen zum schnellen Erfassen einer Konstruktionsidee in 2D.

Einige Apps werden Erweiterungen enthalten. Beispielsweise werden in der App für parametrisches Modellieren viele der Erweiterungen aus Creo Elements/Pro sowie einige neue Erweiterungen enthalten sein. Alle Creo Apps können auf denselben Hauptplattformen ausgeführt werden: Microsoft Windows 7 und XP. Einige Apps laufen möglicherweise in späteren Versionen auch auf weiteren Plattformen, aber noch nicht in Creo 1.0. „Bitte nur die Apps“ erscheint etwa alle zehn Tage. Freuen Sie sich also schon auf den nächsten Artikel aus der Reihe. Darin werden wir zwei der bahnbrechenden Creo Technologien näher betrachten: Creo AnyData Adoption und Creo AnyBOM Assembly. Sollten Sie Fragen zu den genannten Apps haben, schreiben Sie uns bitte unten einen Kommentar. Ihre Fragen dienen uns als Grundlage für zukünftige Artikel. Und natürlich werden wir wo immer möglich auch direkt im Kommentarbereich antworten.

Und auch wenn es nur noch wenige Wochen bis zur Veröffentlichung sind, gilt: Die Planung kann nach Ermessen von PTC geändert werden.

Bild: Larry He’s So Fine

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Funktionen in Creo 1.0 und getagged , , , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Trackbacks sind geschlossen, aber sie können Kommentieren.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>