Wert in der Produktentwicklung erschließen

„Was können wir besser machen?“ Diese Frage stellen sich Führungskräfte Tag für Tag. Internationale Wettbewerber und billige Startups bedrohen ihr Geschäft. Die Hersteller müssen daher dringend die Markteinführung beschleunigen, die Kosten senken und bessere Produkte bauen. Auf den ersten Blick scheint es nur wenige Bereiche zu geben, die noch verbessert werden können: Die Teams arbeiten effizient und hart nach modernen Verfahren. Tatsache ist: In nahezu jeder Organisation schlummert noch verborgenes oder ungenutztes Potenzial tief im Produktentwicklungsprozess. Denken Sie nur an die Unannehmlichkeit, die selbst die modernsten Produktentwickler noch heute ertragen müssen:

  • Inkompatible CAD- und Datenmanagementsysteme. Viele Hersteller haben sich eine Produktentwicklungsinfrastruktur aus mehreren 2D- und 3D-CAD-Systemen von unterschiedlichen Softwareherstellern und verschiedenen Lösungen für die Verwaltung der Informationen zusammengestellt.
  • Inseln und Silos. Eine beliebte Lösung für inkompatible CAD-Systeme – und vielleicht auch deren Ursache – besteht darin, dass die einzelnen Teams jeweils die Software verwenden, die für ihre Anforderungen am besten geeignet ist. Ein Team arbeitet in 2D auf einem lokalen Dateisystem. Ein anderes verwendet ein parametrisches Modellierungssystem und ein PLM-System. Zwar muss sich bei dieser Vorgehensweise niemand mit den unverständlichen Daten des anderen auseinandersetzen, es ist aber auch nicht möglich, die Arbeit des anderen Teams wiederzuverwenden – eine weitere entgangene Gelegenheit!
  • Teure und unzusammenhängende Alternativen. Die meisten Unternehmen mit inkompatiblen Daten und getrennten Konstruktionsteams haben bereits festgestellt, dass eine Standardisierung auf ein System die Kosten oder die Arbeitsunterbrechung nicht wert ist.

Infolgedessen verpassen diese Organisationen wichtige Chancen, einen höheren Mehrwert durch die Produktentwicklung zu erzielen. Stellen Sie sich nur vor, Sie könnten die Produktkosten durch die Verwendung einzelner Komponenten in mehreren Produkten senken, die Effektivität der Lieferkette verbessern oder durch eine zentrale Ansicht sämtlicher Daten bessere Managemententscheidungen unterstützen. Und stellen Sie sich weiter vor, Sie würden eine Lösung finden, die für Ihr Team nicht überdimensioniert ist und auch keine hohen Wartungs- oder Aktualisierungskosten nach sich zieht. Genau darum geht es bei Creo. Creo bietet eine skalierbare Suite von Konstruktions-Apps auf einer allgemeinen Plattform, sodass alle genau die richtige App für ihre individuellen Anforderungen erhalten. Darüber hinaus arbeitet Creo einwandfrei mit anderen CAD-Werkzeugen zusammen. Sie profitieren also von sämtlichen Vorteilen mehrerer Apps (2D, direkte und parametrische 3D-Modellierung usw.), ohne Probleme durch Inkompatibilität befürchten zu müssen. Kurz: Creo macht den in Ihren Produktentwicklungsprozessen verborgenen Wert nutzbar, da alle Ihre Konstruktionswerkzeuge problemlos zusammenarbeiten.

AnyData Adoption

Incorporate data from any CAD system with Creo’s AnyData Adoption

Und so funktioniert das:

  • Mit Creo AnyData Adoption und AnyMode Modeling können die wertvollen Informationen, die während des gesamten Produktentwicklungsprozesses entstehen, von anderen aufgerufen und wiederverwendet werden.
  • Creo AnyData Adoption sorgt dafür, dass jede Creo Konstruktions-App die Daten aus beliebigen CAD-Systemen unterstützt, sodass die Einführung von Creo parallel zu oder als Ersatz für die bestehenden Tools äußerst kostengünstig möglich ist.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vorteile von Creo und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>