Kreativität fördern

Ideen. Ihr Team steckt voller guter Ideen. Eine neue Denkweise für ein altes Problem, eine einfachere Vorgehensweise für ein komplexes Produkt, eine praktikablere Herangehensweise an einen Prozess. Ob Sie Produktneuheiten entwickeln oder vorhandene Produkte überarbeiten: Gute Ideen machen in der Produktentwicklung den entscheidenden Unterschied. Leider gibt es dabei einige Hindernisse: • Die erste Idee ist oft nicht die beste. Sogar die innovativsten Personen räumen ein, dass ihre besten Arbeiten das Ergebnis von zahlreichen Misserfolgen waren. So sagte schon der Erfinder der Glühbirne, Thomas Edison, einst: „Ich kenne jetzt 1000 Wege, wie man keine Glühbirne baut.“ In einer Teamumgebung nehmen gute Lösungen oft noch verschlungenere Wege, wenn die verschiedenen Teammitglieder sich darum bemühen, eine komplexe Vision zu formulieren oder eine gemeinsame Inspiration zu verfolgen. Und Software ist da u. U. keine Hilfe … • CAD-Werkzeuge können oft entmutigend wirken. In der Fertigung werden Produktideen in der Regel in Form von CAD-Entwürfen zum Ausdruck gebracht. Für Experten, die Tag für Tag mit 3D-Software arbeiten, ist das kein Problem. Für Produktmanager, Analytiker oder Werkzeugbauer dagegen kann sich das Ganze oft schwieriger gestalten, unabhängig davon, wie einfach oder elegant ihr Vorschlag auch sein mag. Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ideen mit dem ganzen Team sammeln, weiterentwickeln und nähren: Sie würden sich damit das Knowhow und den Einfallsreichtum Ihrer gesamten Organisation erschließen. Beispielsweise könnte ein Marketingprofi Lösungen anhand des Feedbacks einer Fokusgruppe vorschlagen. Ein Techniker könnte eine besser zugängliche Stelle für den Service illustrieren. Jedes Produkt würde von der Einbindung zusätzlicher Experten und kreativer Köpfe profitieren. Genau darum geht es bei Creo. Creo macht die Produktkonstruktion allen Teammitgliedern zugänglich und lädt alle dazu ein, ihre besten Ideen auszudrücken. Dazu können sie eine reine Viewer-Anwendung, ein 2D-System, eine Rendering-Anwendung, direkte oder parametrische Modellierung auswählen, je nach ihren individuellen Fähigkeiten und Aufgaben. Darüber hinaus ist jederzeit ein nahtloser Wechsel von einer Konstruktionsfunktionalität zur anderen möglich. Kurz: Mit Creo wird Produktentwicklungssoftware für jeden im Team nutzbar: Anfänger, gelegentliche Nutzer und Experten. Und das geht so: • Mit Creo AnyRole Apps können Sie der richtigen Person zum richtigen Zeitpunkt genau die richtige Anwendung für die jeweilige Aufgabe zur Verfügung stellen. Auf diese Weise werden alle in die Produktentwicklung einbezogen und neue kreative Quellen erschlossen.

Mit den AnyRole Apps von Creo können die Benutzer jederzeit das richtige Tool auswählen, beispielsweise eine App für die 2D-Konstruktion.

With Creo’s AnyRole Apps, users can select the right tool, for example a 2D design app

• Creo AnyMode Modeling ermöglicht die Wahl der optimalen Konstruktionskonzepte und -methoden. Sie haben die Wahl zwischen 2D-Konstruktion, direkter oder parametrischer Konstruktion und können nahtlos und verlustfrei zwischen den Konzepten wechseln.

Creo bietet eine Vielzahl von Apps, beispielsweise eine Rendering-App für das Marketing.

Creo offers a broad range of apps, including rendering for marketers, for example

Das Beste aber ist, dass Sie das kreative Potenzial Ihres ganzen Teams freisetzen können.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Vorteile von Creo und getagged , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong>